Basis-Rezept-Overnight-Oats – overnight oats basic recipe

Für Overnight Oats braucht man eigentlich kein Rezept. Haferflocken mit Milch übergießen und in den Kühlschrank stellen.

Da ich sie aber im Moment so unglaublich auf Overnight Oats stehe habe ich entschieden, dass meine Lieblings-Basisrezept mit noch ein paar Chia-Samen drin und veganer und glutenfreier Version unbedingt auf den Blog muss.

Kennt ihr das, man isst über Wochen und Monate immer die gleichen 8-10 Standardgerichte bis man dann irgendwann probiert man was neues aus und ein von den alten Rezepten fliegt aus dem Repertoire.
Das geschieht meistens nicht geplant sondern völlig unbeabsichtigt und genau deshalb gerät das Rezept , dass raus fliegt oftmals in Vergessenheit.
Manchmal kommt man irgendwie zufällig wieder drauf, meistens aber nicht – zumindest ist das bei mir so. Deshalb nutzen ich den Blog auch als digitales Rezeptbuch für alles was mir gut schmeckt.

Falls ihr Overnight Oats noch nicht probiert habt, sind hier noch ein paar gute Gründe (außer das sie das perfekte gesunde To-Go-Frühstück sind) warum ihr dass unbedingt nachholen solltet:

Das Haferflocken super gesund sind habe ich ja hier schon mal erwähnt.

Sie enthalten extra viele Ballaststoffe, Mineralstoffe (vor allem Magnesium, Phosphor, Eisen und Zink, also all das was Frau für schöne Haut, Nägel und Haare benötigt) und wertvolle Vitamine (insbesondere viel Vitamin B1- und B6). Zudem haben Sie einen hohen Pflanzlichen Eiweißgehalt (50 Gramm liefern 7,5 Gramm Eiweiß).

Basis-Rezept-Overnight-Oats – overnight oats basic recipe

Für eine Portion

Zutaten:

  • 1 Tasse (ca. 50g) zarte Haferflocken (unbedingt zarte Haferflocken verwenden, da diese besser quellen)
  • 1 EL Chiasame oder geschrotete Leinsamen
  • 1/2 -1 TL Zimt
  • 1 1/2 Tassen (ca. 180-200ml) Milch (ich mag am liebsten Mandelmilch, Hafermilch oder Kokoswasser)
Toppings:
  • frisches  Obst der Saison
  • Kakaonibs
  • Granola
  • Mandeln/Nüsse
  • Nussmus
  • Samen oder Kerne (Sesam, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne etc.)

Zubereitung:

1: Alle Zutaten bis auf die Toppings in einer Schüssel mischen und über Nacht im Kühlschrank quellen lassen. Für die To-Go-Version ein Schraubglas verwenden.

2: Vor dem Verzehren noch belieben mit Toppings versehen.

Gerade jetzt im Sommer finde ich die Overnight Oats direkt aus dem Kühlschrank herrlich kühl und erfrischend.

Was ist euer Lieblingsfrühstück im Sommer?

Süße Grüße,

Sonja

Habt ihr dieses Rezept ausprobiert?

Bitte erzählt mir wie es bei euch geworden ist! Schreibt mir einen Kommentar und teilt euer Bild auf Instagram mit dem hashtag #sonjasahneschnitte !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: