trippel chocolate mousse – dreierlei Schokoladenmousse

*Werbung für Lieblingsglas 

Meistens sind es ja die ganz einfachen Sachen, die unglaublich lecker sind.

Leider machen oftmals aber gerade genau diese Leckereien optisch nicht ganz so viel her.
Also die Kategorie: Lecker, aber nicht schön!

Da hilft dann nur noch Trick 17: mit der „Verpackung“ schön mogeln. In meinem Fall mit Mason Jars. („Eingefleischte“ Blog-Leser, Instagram- oder Pinterest Nutzer werden die Mason Jars schon länger kennen.)

Wieso sieht darin eigentlich IMMER alles, wirklich ALLES gut aus??
Noch ein Blümchen dazu und zack habt ihr ohne großen Aufwand ein Knaller-Dessert, dass Geschmacklich hält, was es optisch verspricht und einfach und schnell zubereitet ist.

trippel chocolate mousse – dreierlei Schokoladenmousse

Für ca. 2 Gläser a 240ml (Da ihr ein bisschen mehr Schokoladen-Mousse bekommt, als in die Gläschen passt, könnt ihr beim Herstellen ganz entspannt auch ein wenig naschen.)

Zutaten:

  • 150g Frischkäse
  • 150g Quark
  • 50g Zucker
  • 200g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 40g weiße Schokolade
  • 90g dunkle Schokolade
  • 10g Kakaopulver
  • 2 Hornfeilchenblüten zur Dekoration

Zubereitung:

1: Quark und Frischkäse mit 30g Zucker verrühren und anschließend dritteln.

2: Die Sahne mit dem Sahnesteif aufschlagen und bis zur weiteren Verwendung kaltstellen.

3: Die weiße Schokolade fein hacken und unter ein Drittel der Frischkäsecreme rühren. Anschließend ein Drittel der Sahne unterheben und ebenfalls anschließend kaltstellen.

4: Die dunkle Schokolade hacken und zunächst 30g der Schokolade schmelzen. Die geschmolzene Schokolade mit einem weiteren Drittel der Frischkäsecreme zügig verrühren, weiter 10g Zucker unterrühren und anschließend ein weiteren Drittel der Sahne unterheben. Bis zur weiteren Verwendung kaltstellen.

5: Das Letzte dritte der Frischkäsecreme mit dem Kakaopulver und 10g Zucker verrühren. Anschließend die restliche Schokolade ebenfalls schmelzen und zügig dazu geben.

6: Die Schokoladen-Mousse nacheinander in die Gläser füllen, sodass ihr etwa gleich hohe Schichten bekommt.

7: Vor dem Servern mit Hornfeilchen dekorieren.

 

Wer nicht genug bekommen kann von all den Möglichkeiten und DIY-Ideen mit den schönen Gläsern, klickt sich einfach mal hier in Ruhe durch! Ob für Teelichter, als Lampe, wenn man gemütlich im Garten sitzt, als Seifenspender, Vase für Nähzubehör oder als Gewürzstreuer….
Schreibt mir doch mal eure Ideen & Anregungen

Süße Grüße,

Sonja

Habt ihr dieses Rezept ausprobiert?

Bitte erzählt mir wie es bei euch geworden ist! Schreibt mir einen Kommentar und teilt euer Bild auf Instagram mit dem hashtag #sonjasahneschnitte !

Advertisements

4 responses to “trippel chocolate mousse – dreierlei Schokoladenmousse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: