Schlagwort-Archive: Glutenfrei

gesundes Mango-Orangen-Eis am Stiel (vegan und ohne zucker) -healthy sugar free mango orange ice pops

Cola küsst Orange na gut von mir aus, aber durchbrennen tut die Orange dann doch mit der Mango, hätteste nicht gedacht oder? weiterlesen

Advertisements

healthy sugar free carrot cake (naturally sweetend with marple syrup and a gluten free option)-  gesunde Karottentorte mit Ahornsirup (ohne Zucker mit glutenfreier Variante)

Ich weiß nicht wie oft ich die Überschrift dieses Blogposts umgeändert habe…

Ist das köstliche, locker, extrem saftige Törtchen jetzt ein Karottenkuchen, eine Rüblitorte oder doch ein Carrot Cake? Vielleicht aber auch nur ein ganz einfacher Möhrenkuchen?

weiterlesen


einfache vegane rote Linsen-Tomaten-Suppe mit Spinat und frischen Kräutern – easy vegan tomato and red lentil soup with spinach and fresh herbs

Schokolade, Eintopf, Grießbrei, Milchreis,… warum nur gibt es diesen Zusammenhang zwischen schlechtem Wetter und Soulfood?

weiterlesen


Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) – healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free)

weiterlesen


Quinoa-Tabolé – köstlicher orientalischer Salat to go (vegan & glutenfrei) – quinoa salad

Nach dem ich vor einiger Zeit darauf gekommen bin, dass wir Minze im Garten haben (bei nur 3 Hochbeeten sollte man ja auch eigentlich wissen was da so wächst) habe ich eine Freundin, die gerne mit Minze kocht nach Rezepten gefragt.

Aus einem Ihrer Vorschläge und den zigtausend Taboulé-Rezepten im Internet ist, dass Rezept unten einstanden.

weiterlesen


Basis-Rezept-Overnight-Oats – overnight oats basic recipe

Für Overnight Oats braucht man eigentlich kein Rezept. Haferflocken mit Milch übergießen und in den Kühlschrank stellen.

Da ich sie aber im Moment so unglaublich auf Overnight Oats stehe habe ich entschieden, dass meine Lieblings-Basisrezept mit noch ein paar Chia-Samen drin und veganer und glutenfreier Version unbedingt auf den Blog muss.

weiterlesen


mango coconut ice pops or the tast of summer (vegan) – Veganes Mango-Kokos-Eis am Stiel- oder so schmeckt Sommer

Beim Text zu diesem Post war ich ein bisschen hin und her gerissen. Entweder ich schreibe ein bisschen Blabla, dass Stuttgart mich zurzeit an Kuba erinnert (Zumindest was die Temperaturen angeht, ansonsten ist Deutschland viel zu organisiert. An dieser Stelle könnte ich auch abbiegen und darüber schreiben wie unfassbar geil es ist in so einem tollen Land wie Deutschland zu leben (alles ist organisiert und funktioniert…). Dazu vielleicht in einem andren Post mehr.) und das, dass Mango-Kokos-Eis wunderbar nach Urlaub schmeckt. weiterlesen


Winterwald

Winterwald_1_von_8Ich liebe Schnee, jedes Jahr aufs neue hoffe ich auf wunderschön verschneite weiße Weihnachten. Es gibt ja viele die Schnee sehr kritisch sehen, gerade bei Autofahren, oder die über Schneematsch schimpfen. Aber ich liebe es, wenn alles in eine weiße Decke eingehüllt ist. Es ist viel heller und freundlicher, man kann Schlittenfahren eine Schneeballschlacht machen oder einen Schneeengel. Beim Spaziergang knirscht der Schnee leise unter den Sohlen … .

Winterwald (6 von 8)

Außerdem mal ehrlich, wenn man kurz eine Runde draußen war ist es drinnen mit Kakao, Tee und Keksen doch gleich viel gemütlicher. Schade also, dass bei uns in den meistern Wintern vergeblich auf die weiße Pracht wartet. Um nicht mehr länger von der Laune der guten Frau Holle abhängig zu sein habe ich mir dieses Jahr meine eigene Schneelandschaft gezaubert. Nicht so kalt, dafür aber super leckere!

Zutaten:

  • 3 Eigelb,
  • 130 g Zucker,
  • 1 Pack. Vanillezucker,
  • Abgeriebene Schale einer Biozitrone,
  • 200 g geriebene Mandeln ( hängt ein bisschen von der Größe des Eigelbs ab)
Guss:
  • 100 g Puderzucker,
  • 1-2 EL Zitronensaft

Winterwald (3 von 8)

Zubereitung:

Die Eigelb mit dem Zucker verrühren und anschließend die übrigen Zutaten unterkneten.
Den Teig ca. 1 Stdunde lang kalt stellen. Dann zwischen zwei Klarsichtfolien ca. 5 mm dick ausrollen und Tannenbäumchen (oder andere Kekse) ausstechen.

Bei 175 °C ca. 15 Minuten backen.

Den Puderzcker mit dem Zitronensaft glatt rühren und die abgekühlten Kekse mit Zitronenglasur verzieren.

Winterwald (7 von 8)

Findet ihr weiße Weihnachten auch sooooo schön?

Süße Grüße,

Sonja