Haselnuss-Praliné-Torte


Haselnus-Praline-Torte (8 von 10)

Zum Glück gibt es im Herbst nicht nur unfassbar leckes Obst, mit dem man die tollsten Sachen backen kann (Obst so essen ist ja langweilig ;)).  Wenn ihr Äpfel liebt , dann werden euch die Rezepte hier oder hier sehr glücklich machen, wenn ihr mehr auf Birnen steht, erfreut ihr euch vileicht eher an diesen Leckereien hier, hier und hier. Oder ihr backt ganz klassisch einen Zwetschgendatschi. Vielleicht habt ihr ja auch Lust einfach mal eine Oktoberfest-Party zu schmeißen, backt dafür knusprige süße Berzen und erfreut euch daran, dass jeder Raum von dem Duft von frischem Hefeteig erfüllt wird.

Wer aber mehr auf knackige Nüsse steht, der ist beim heutigen Post gold richtig!

Haselnus-Praline-Torte (3 von 10)

Denn im Herbst gibt es auch endlich wieder jede Menge Nüsse.

Und wie lassen sich Nüsse am besten genießen, klar in Form von Torte. Noch  besser ist es natürlich, wenn sie zuvor schon zu Pralinen verarbeitet wurden ;) und dann kann es von mir aus auch die größten Herbststürme und jede Menge Regen geben.



Haselnus-Praline-Torte (2 von 10)

Haselnus-Praline-Torte (1 von 10)

Denn wen es draußen regnet und stürmt, dann hat ist es doch drinnen um so gemütlicher. Ihr könnt ein paar große Kerzen anzünden und euch aufs Sofa kuscheln oder in der Küche ganz entspannt eine leckere Torte backen.
Dabei müsst ihr euch dann auch keine Sorgen machen, dass die Creme „weg läuft“, weil es zu heiß ist. Niemand wird auch nur einen Gedanken daran verschwenden, ob er trotz Hitze den Ofen anmachen will. Die Frage stellt sich bei diesen Temperaturen ja gar nicht mehr :).

Haselnus-Praline-Torte (7 von 10)

Haselnus-Praline-Torte (5 von 10)

Haselnuss-Praliné-Torte

Vorbereiten:

Boden der Springform Backpapier belegen und den Backofen auf 180°C  Ober-Unterhitze vorheizen.

Für die Springform (Ø 15 cm):

  • Backpapier

Zutaten:

Biskuitteig:

  • 3 Eier
  • 3 EL kaltes Wasser
  • 50 g Zucker
  • 20 g gemahlene Haselnüsse
  • 10g Kakao
  • 1 Prise Salz
  • 35g Mehl
  • 1 gestrichener TL Backpulver

Füllung:

  • 400g Quark
  • 200g Sahne
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 30g Zucker
  • 2 Stangen Haselnuss-Pralinen (z.B. Giotto)
  • 50g Sahne
  • 125g Quark
  • 1Päckchen Vanillezucker
  • Haselnuss-Pralinen (z.B. Giotto) und Haslenusskrokant  für die Dekoration

Haselnus-Praline-Torte (6 von 10)

Zubereitung:

Biskuit:

Die Form mit Backpapier auslegen.

Die Eier trennen, Eiweiß mit dem Salz steif Schlagen. Die Eigelbe mit dem Wasser, dem Zucker in einer Schüssel mit dem Handrührer auf höchster Stufe ca. 2-3 Minuten schaumig schlagen.
Das  Mehl mit den gemahlene Haselnüsse und mit dem Backpulver mischen und kurz zusammen mit der Hälfte des Eischnees unterheben. Dann den übrigen Eischnee unterheben, sodass alles miteinander vermengt ist.

Den Teig in der Springform glattstreichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: ca. 25-30 Minuten

Den Boden 5 Minuten abkühlen lassen, die Form lösen und entfernen. Dann das Gebäck vollständig erkalten lassen. Anschließend den Boden zwei Mal waagerecht durchschneiden.

Füllung:

Sahne steif schlage, Vanillezucker und Sahnesteif unterrühren, Quark mit dem Zucker glatt rühren. Die Haselnuss-Pralinen grob hacken unter den Quark rühren und anschließend unter die Sahne heben.

Auf einen der Böden die Hälfte der Füllung geben und gleichmäßig darauf verteilen. Dann den zweiten Boden darauf legen und mit restlichen der Füllung bestreichen. Den dritten Boden auflegen.

50g Sahne Steifschladen, den 125g Quark mit dem Vanillezucker glattrühren und die Sahne unterheben. Anschließend auf den dritten Tortenboden streichen.

Die Torte für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen und anschließend mit Haselnuss-Pralinen und Haselnusskrokant dekorieren.

Haselnus-Praline-Torte (4 von 10)

So lässt sich der Herbst doch genießen oder was meint ihr?

Wenn ihr noch mehr Lust auf naked cake habt dann schaut doch mal hier vorbei!

Haselnus-Praline-Torte (9 von 10)

Süße Grüße,

Sonja

Haselnus-Praline-Torte (10 von 10)

Bitte erzählt mir wie es bei euch geworden ist! Schreibt mir einen Kommentar und teilt euer Bild auf Instagram mit dem hashtag #sonjasahneschnitte !

PS: Auch dies war ein Beitrag von mir zu ‪#‎unserherbstunseredesserts‬ von Barbarine, Verzuckert, Frau Zuckerfee, Pieces of sugar, Maras Wunderland und mir!

Advertisements

5 responses to “Haselnuss-Praliné-Torte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: