Birnen-Espresso-Muffins


Birnen-Espresso-Muffins (4 von 7)

Eigentlich bin ich ja so gar nicht der Birnen-Esser. Wer nimmt denn schon die Birne, wenn er auch einen Apfel haben kann?  Bei diesen Küchlein ist das nicht so, die überzeugen jeden noch so großen Birnenverächter!

Birnen-Espresso-Muffins (3 von 7)
Der Lieblingsmensch hat ein paar wirklich leckere Birnen von seinem Onkel mit gebracht. Irgendwie besser als die man sonst im Supermarkt kaufen kann! Also doch der Birne noch mal eine wohl verdiente Chance gegeben. Und siehe da, herausgekommen sind ein paar göttlich, fluffige, saftige Birnen-Muffins!
Denen kann wirklich niemand widerstehen!!!
Birne mit Schokolade ist ja ein alt bekannter Klassiker. Deshalb wird dieser neu herausgeputzt. Wie das geht? Mit richtig gutem Espresso. Das Espressoaroma setzt dem alt bewährten nämlich noch die Bohne Krone auf. Die Kombination mit dem Kakao und den saftigen Birnen dazu macht die Muffins zu einem wirklich ein ganz besonderer Genuss und das, ob wohl das Rezept so einfach ist.

Birnen-Espresso-Muffins (1 von 1)

Für 6- 8 Muffins

Muffinblech mit Papierförmchen auslegen

 Zutaten

  • 80 g weiche Butter
  • 80 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 2 gestrichene EL Kakao
  • 60 g gemahlene Nüsse
  • 1 ½ TL Espressopulver
  • 100 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 reife Birnen
  • Fett und Mehl für die Förmchen

Birnen-Espresso-Muffins (5 von 7)

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 175°C vorheizen. Tassen oder Förmchen gründlich einfetten und mit Mehl ausstreuen. Weiche Butter und Zucker gut schaumig rühren. Ein Ei nach dem anderen gründlich unterrühren.

Schritt 2

Kakao, Mandeln, Espressopulver, Mehl und Backpulver mischen. Mehlmischung nach und nach unter die Butter-Ei-Creme rühren. Nach Belieben Likör unterrühren. Birnen schälen, vierteln, entkernen, die Viertel in Scheibchen schneiden. Unter den Teig rühren.

Schritt 3

Teig in die Förmchen füllen. Im Ofen 25-30 Min. backen, die Törtchen sollen innen noch etwas weich sein. Die Förmchen aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen, dann die Törtchen evtl. mit Hilfe eines Messers aus den Förmchen lösen.

 

Birnen-Espresso-Muffins (6 von 7)

Wenn ihr als auch Birnenverächter seit probiert diese Rezept aus!
Falls nicht, muss ich euch zu Birnen-Espresso-Muffins ja nicht überreden oder?

 

Süße Grüße,

Sonja

 

Birnen-Espresso-Muffins (7 von 7)

Advertisements

5 responses to “Birnen-Espresso-Muffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: