Schlagwort-Archive: Pflaumen

Rezept für einfachen Zwetschgenkuchen mit Haferflocken und Apfelmus – ohne Zucker

Enthält Werbung für * „Hafer Die Alleskörner“

Wie wär es mit Kuchen zum Frühstück?

Gesund und lecker!

Klingt zu gut um wahr zu sein oder? Doch ihr habt richtig gelesen!

weiterlesen

Werbeanzeigen

Kokos-Quark-Dessert im Glas mit Kokosmilch und Pflaumenkompott

Wer auf der suche nach einer Alternative oder Abwechslung zum klassischen Zwetschgenkuchen mit Hefe aka Zwetschgendatschi ist, der muss unbedingt dieses schnelle und einfache Dessert probieren.

weiterlesen


sugar free plum jam (Pflaumenmuss ohne Zucker)

sugar-free-plum-jam-pflaumenmuss-ohne-zucker-9-von-9

sugar-free-plum-jam-pflaumenmuss-ohne-zucker-1-von-9

Yay, kurz vor knapp hat wie immer alles doch noch geklappt!  Ich habe es geschafft, das weich warme Abendlicht auf den Bildern einzufangen, obwohl ich vorher mal wieder zu lange herum gedrömmelt habe. Ihr müsst nämlich wissen, dass ich eine furchtbare Drömmelliesel sein kann. In jahrelangem Training habe ich diese Fähigkeiten perfektioniert. Schon zu Schulzeiten musste meine Mom uns morgens oftmals furchtbar scheuchen, damit wir nicht zu spät kommen, weil wir zu lange gackernd am Frühstückstisch gehockt haben.

sugar-free-plum-jam-pflaumenmuss-ohne-zucker-8-von-9

sugar-free-plum-jam-pflaumenmuss-ohne-zucker-2-von-9

Mittlerweile werde ich immer in Ausnahmefällen von Herrn W. gescheucht. Nur wenn Madam sich entscheidet, das goldene Herbstlicht einzufangen und vorher noch endlos herumkramt (könnt ja sein, dass ich neben 3 Fotountergründen, mehreren Geschirrtüchern, Löffeln und allen Pflaumenmussgläschen etc. eventuell auch eine Isomatte brauche, damit ich bei bodennahen Fotos nicht auf der kalten Erde liegen muss), dann scheucht halt keiner.

sugar-free-plum-jam-pflaumenmuss-ohne-zucker-7-von-9

Kurz bevor die Sonne, sich ganz hinter den Bäumen versteckt hat, habe ich es dann doch noch geschafft. Die von mir extra angeschleppte Isomatte wurde übrigens von der Katze belagert (die gehört irgendwie zum Haus dazu), die offensichtlich auch keine Lust auf ein kaltes Hinterteil hatte. Aber genau wie die Nachbarskinder es spannend fand mir bei den Fotos zu zusehen und nur zu gerne von zuckerfreien Pflaumenmus für Faule probiert hätte.

sugar-free-plum-jam-pflaumenmuss-ohne-zucker-6-von-9

sugar-free-plum-jam-pflaumenmuss-ohne-zucker-5-von-9

Warum Pflaumenmus für Faule? Na weil ihr 90% der Zeit faul auf der Couch surfen könnt und nur alle halbe Stunde mal kurz rühren müsst. Perfekt also, um z.B. wie ich mit Herrn W. einen Serienmarathon  zu machen.

sugar-free-plum-jam-pflaumenmuss-ohne-zucker-11-von-3

Pflaumenmus ohne Zucker und fast ohne Rühren (sugarfree plum jam you nearly don’t have to stir)

Für ca. 6 Gläser a ca. 230ml

Zutaten:

  • Pflaumen
  • 2 TL Zimt
  • 1 Vanilleschote

sugar-free-plum-jam-pflaumenmuss-ohne-zucker-10-von-3

Zubereitung:

Pflaumen waschen oder putzen und entsteinen (dabei am besten Handschuhe tragen, damit ihr nachher nicht die Finger mit Zitronensaft schrubben müsst).

Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Pflaumen in einen ofenfesten Topf oder Schale geben. (Ich hab einen Bräter verendet, wenn ihr eine Schale mit größerer Oberfläche nehmt, geht es vermutlich etwas schneller, da ihr denn eine größere Oberfläche habt und das Wasser aus den Pflaumen schneller verdunsten kann. Bei weniger Pflaumen geht es natürlich auch schneller.)

Die Vanilleschote auskratzen, Vanillemark, Schote und Zimt zu den Pflaumen geben und vermengen.

Die Pflaumen in den Ofen setzen und ca. alle 30 Minuten einmal um rühren.

Ich habe mein Pflaumenmus für 3 Stunden im Ofen gehabt, dann püriert und noch einmal für 20 Minuten in den Ofen gestellt. Das Pflaumenmus ist fertig, wenn ihr mit dem Löffel einen „Graben“ zieht und man die Spur des Löffels noch sehen kann.

sugar-free-plum-jam-pflaumenmuss-ohne-zucker-12-von-3

Ja und wenn ich nicht so eine Drömmelliesel wäre, dann würde ich das Rezept auch nicht zum Ende der Pflaumensaison posten. Ich hoffe ihr bekommt noch ein paar Pflaumen und könnt das zuckerfeie Pflaumenmus ausprobieren.

sugar-free-plum-jam-pflaumenmuss-ohne-zucker-4-von-9

Süße Grüße,

Sonja

sugar-free-plum-jam-pflaumenmuss-ohne-zucker-3-von-9

Habt ihr dieses Rezept ausprobiert?

Bitte erzählt mir wie es bei euch geworden ist! Schreibt mir einen Kommentar und teilt euer Bild auf Instagram mit dem hashtag #sonjasahneschnitte !

 


Melonen-Pizza oder Melonen Torte

Melonen-Pizza oder Melonen Torte (5 von 10)

Lust auf Pizza oder Torte zum Frühstück?

Ob jetzt Melonen-Pizza oder Melonen Torte die richtige Bezeichnung ist, muss jeder für sich entscheiden. Hängt vielleicht auch davon ab wem man das ganze z.B. verkaufen möchte. Mir hätte als Kind bestimmt keiner eine Melonen-Pizza andrehen können. Pizza mochte ich nämlich überhaupt nicht (dafür andere komisch Sachen wie Heringssalat)! Bei Torte oder Kuchen und dann auch noch mit Obst hätte ich bestimmt nicht teilen wollen :).

Melonen-Pizza oder Melonen Torte (2 von 10)

Ja ich weiß für Melonen-Pizza oder Melonen Torte braucht man eigentlich kein Rezept und die Idee ist auch nicht neu, sondern gibt es so oder ähnlich gefühlte 7846-mal schon in Internet zu finden (vielleicht sogar noch öfter).

Melonen-Pizza oder Melonen Torte (10 von 10)

Ändert aber nichts daran, dass Melonen-Pizza oder Melonen Torte mega hammermäßig schmeckt, Spaß macht zu essen und super einfach und schnell zubereitet ist. Zu mindestens, wenn man sie nicht für ein Fotoshooting zubereitet und den Belag akribisch genau (zum Teil mit Pinzette) positioniert, um sich am Ende zu ärgern, dass irgendwie doch nicht alles so sitzt wie man frau es gerne hätte.

Melonen-Pizza oder Melonen Torte (8 von 10)

Deshalb habe ich mich entschieden das „Rezept“ doch zu verbloggen! Einfach damit solange es noch ein paar heiße Tage gibt, die Idee bei euch präsent ist und ihr vielleicht auch Lust auf Melonen-Pizza oder Melonen Torte bekommt.

Melonen-Pizza oder Melonen Torte (4 von 10)

Melonen-Pizza oder Melonen Torte

Zutaten:

  • 1 Scheibe Melone ca. 2-3 cm dick (meine hatte einen Durchmesser von ca. 18cm)
  • 250-300g Mascarpone oder Quark oder Sahne ggf. mehr/weinge bei größeren/kleinern Melonen
  • Zucker, Ahornsirup, Honig, etc. nach Geschmack
  • Himbeeren
  • Brombeeren
  • Blaubeeren
  • Johannisbeeren
  • Pflaumen
  • Pfirsich
  • Nüsse
  • Schokolade
  • Müsli
  • Erdbeeren
  • essbare Blüten
  • Etc.

Zubereitung:

Von einer Melone eine Scheibe abschneiden. Mascarpone oder Quark cremig rühren, Sahne steif schlagen (ihr könnt natürlich auch alle drei oder nur zwei miteinander mischen) und nach Belieben süßen (Achtung: nicht zu viel süßen, da die Melone ja auch noch süß ist!)).
Die Melonenscheibe in 6-8 Stücke schneiden und nach Belieben mit Himbeeren, Brombeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren, Pflaumen, Pfirsich, Erdbeeren Nüsse, Schokolade, Müsli, essbare Blüten und was euch sonst noch einfällt belegen.

Melonen-Pizza oder Melonen Torte (9 von 10)
Es gibt vermutlich ebenso viel Möglichkeiten die Melone zu belegen wie es Rezepte dazu gibt. Ich habe deshalb im Rezept noch ein paar mehr aufgeführt als auf den Bildern zu sehen sind. Erlaubt ist alles was euch schmeckt :) und wer Lust hat kann mir gerne im Kommentar verraten was sein liebster Belag ist. Ich bin gespannt!

Melonen-Pizza oder Melonen Torte (1 von 10)

Süße Grüße,

Sonja

PS: ich habe als Blüten Lavendel verwendet, schmeckt wie er riecht und für mich ist das nach Seife. Deshalb habe ich vor dem essen die Blüten hübsch säuberlich mit der Pinzette wieder runter gezupft :).

Melonen-Pizza oder Melonen Torte (6 von 10)

Habt ihr dieses Rezept ausprobiert?

Bitte erzählt mir wie es bei euch geworden ist! Schreibt mir einen Kommentar und teilt euer Bild auf Instagram mit dem hashtag #sonjasahneschnitte !


Matcha-Pflaumen-Torte

Matcha-Pflaumen-Torte (8 von 2)

Habt ihr auch saisonale Lieblingsfrüchte? Bei mir sind es diesen Herbst die Pflaumen. Ich kann gar nicht genug von den süßen kleinen Früchtchen bekommen. Nicht nur pur, sondern in vielen verschiedenen Varianten wandern sie dieses Jahr in mein Bäuchlein, wie z.B. hier und hier. Und damit ich nicht immer das gleiche esse, (ihr wisst schon gesunde und abwechslungsreiche Ernährung und so!) habe ich mir diesen grünen violetten Tortentraum ausgedacht.
Grün? Wieso grün?

Matcha-Pflaumen-Torte (1 von 7)
Nein, die Torte ist nicht schlecht geworden!  Dafür schmeckt sie viel zu gut!
Die super Farbe verdankt sie dem Matcha-Tee von Aiya. Dieser kann nicht nur zum Zubereiten von Tee verwendet werden, sondern eignet sich sich gut zum Backen. Er verleiht der Torte seine tolle Farbe und schmeckt zudem wunderbar in Kombination mit dem violetten Pflaumen.

Matcha-Pflaumen-Torte (3 von 7)
Außerdem enthält Matcha-Tee jede Menge gesunder Antioxidantien und das Koffein aus dem grünen Tee verleiht einem einen extra Energieschub. Die Torte ist also quasi gesund und mit der extra Energie sind überschüssige Kalorien dann auch ganz schnell abtrainiert. Ihr müsst also kein schlechtes Gewissen haben, wenn ihr zu zweit am ersten Tag schon fast die halbe Torte aufgegessen habt. Denn in dieser Form nimmt sogar der Lieblingsmensch gerne grünen Tee zu sich. (Normalerweise läuft der bei ihm nämlich als Heu oder aufgegossen als heißes Wasser.)

Matcha-Pflaumen-Torte (2 von 7)

Zutaten (etwa 8 Stück)

Für drei Springformen (Ø 20 cm)

  • Backpapier

Biskuitteig:

  • 4 Eier
  • etwa 4EL kaltes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 85g Zucker
  • 40g Mehl
  • 25g Speisestärke
  • 10g Matcha (z.B. von Aiya)
  • 1TL Backpulver

Füllung:

  • 40g Zucker
  • 500g Quark
  • 250g  kalte Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 300g Pflaumenmus
  • 1 1/2 TL Agar Agar (oder die entsprechende Menge an Gelatine)
  • Pflaumen zur Dekoration

Matcha-Pflaumen-Torte (5 von 7)

Zubereitung

Biskuitteig:

Für den Biskuitteig Eier trennen. Eiweiß mit den Rührbesen des Handrührgeräts und einer Prise Salz steif schlagen. Eigelb mit dem Wasser schaumig schlagen, den Zucker zu geben und weiter hell gelb schaumig rühren (3-4 Minuten).

Mehl, Stärke, Matcha und Backpulver durch ein Sieb zum Biskuitteig geben. Die Hälfte des Eischnees draufgeben und vorsichtig mit den Handschneebesen unterziehen, damit der Biskuitteig schön locker und luftig wird. Dann den restlichen Eischnee unterheben.

Biskuitteig auf die Formen aufteilen und glatt streichen.  (Wenn ihr keine drei Springformen habt, könnt ihr den Teig auch in einer Form backen und zwei mal durchschneiden. Die Backzeit erhöht sich dann etwas. Damit der Biskuit beim schneiden nicht so krümelt am besten einen Tag vorher backen.)

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 20 Min. bei Ober-/Unterhitze 180°C

Matcha-Pflaumen-Torte (6 von 7)

Füllung:

Für die Füllung 1/2 TL Agar Agar mit 25ml Wasser verrühren und dann in 50ml kochendem Wasser unter rühren ein bis zwei Minuten kochen lassen (Keine Sorge: der Algengeruch verfliegt ganz schnell!). Die Mischung mit dem Pflaumenmus verrühren.

Den Quark mit 40g Zucker glattrühren. 1TL Agar Agar mit 50ml Wasser verrühren. 100ml Wasser aufkochen, die Mischung zugeben und auch unterrühren ein bis zwei Minuten kochen lassen. Etwas abkühlen lassen und mit dem Quark verrühren.
Die Sahne mit dem Sahnesteif  steifschlagen und 100g unter die abgekühlte Quarkmasse rühren.

Einen Tortenboden mit einem Tortenring umlegen, die  Hälfte der Sahnequark und die Hälfte des Pflaumenmuses nacheinander darauf verteilen.  Einen weiteren Boden auflegen und den übrigen Sahnequark und das  restliche Pflaumenmus ebenfalls nacheinender darauf verteilen und mit dem dritten Boden abschließen.

Die Torte für mindestens 4 Stunden (am besten Übernacht) in den Kühlschrank stellen.

Torten am Rand mit der übrigen Sahne einstreichen und  dekorieren. Zum Schluss mit den Pflaumen verzieren.

Matcha-Pflaumen-Torte (7 von 7)

Süße Grüße,

Sonja

PS: Der Matcha-Tee schmeckt mir übrigens nicht nur in Tortenform, sondern als Tee sehr gut! Daher kann ich nur jedem empfehlen, den Tee einmal zu probieren!  Außerdem möchte ich mich herzlich bei AIYA für die Zusendung eines Probepakets bedanken! Vielen Dank dafür!

PPS: Die Zusendung von AIYA hat meine Meinung über den Tee nicht beeinflusst. ;)
Mir schmeckt der Tee wirklich sehr gut!


Apple plum crumble in a jar

Apple plum crumble in a jar (3 von 6)

Mögt ihr den Hebst auch so sehr? Man tritt aus der Haustür und  steht in einem Meer aus Kastanien (zumindest, wenn man wie ich einen Kastanienbaum vor der Tür hat). Die Luft ist angenehm kühl und frisch, die Sonne blitzt zwischen ein paar Wolken hervor und wärmt einem  das Gesicht.

Apple plum crumble in a jar (1 von 6)

Die Blätter verfärben sich wunderschön bunt und beim Herbstspaziergang raschelt das Laub unter den Füßen. Man kann anfangen sich in dicke endlos lange Saals zu kuscheln und es gibt wunderbares Soulfood, wie z.B. Crumbel.
Das tolle am Curmbel ist, dass er einfach immer passt. Mit  Gummiring auf dem Glas legen, Deckel und Klammern ist er perfekt geeignet für ein Herbstpicknick und falls es doch zu kalt oder nass seien sollte, kann man ihn auch wunderbar auf dem heimischen Sofa verputzen. Dann vielleicht mit ein bisschen Eis, Vanillesauce oder Sahne.

Apple plum crumble in a jar (7 von 1)
Apple plum crumble in a jar (4 von 6)
für 4 Weck-Gläser von ca. 300ml

Zutaten

  • 50g Butter
  • 50g Mehl
  • 40g Roh-Rohrzucker (brauner Zucker)
  • 40g flüssiger Honig oder Agavendicksaft
  • 100g Haferflocken
  • 30g gehackte Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 800g Äpfel und Pflaumen (beliebig gemischt)
  • Eis, Vanillesauce oder Sahne (wer mag)

Apple plum crumble in a jar (5 von 6)

Zubereitung

1. Die Butter schmelzen.

2. Mehl, Rohrzucker,Honig, Haferflocken, Mandeln und Salz dazugeben und mit den Knethaken nur so lange vermengen, bis sich Streusel geformt haben.

3. Die Äpfel und Pflaumen waschen und entkernen. die Äpfel schälen und das Obst in kleine Stücke schneiden. Auf die Gläser verteilen oder in eine große flache Auflaufform geben.

4. Die Streuselmasse über dem Obst verteilen.

5. Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen und den Crumble ca. 20 Minuten (je nach Backofen) auf mittlerer Schiene backen. Wenn die Streusel leicht bräunen, ist er fertig.

6. Nach dem Backen die Gläser aus dem Ofen nehmen: Vorsicht sie sind sehr heiß!! Einen Gummiring auf das Glas legen, dann den Deckel drauf und mit Klammern befestigen.

7. Wer mag, serviert dazu Eis, Vanillesauce oder Sahne.

Apple plum crumble in a jar (6 von 6)

Süße Grüße,

Sonja


Zwetschgendatschi

Pflaumenkuchen (2 von 21)

Juchuuu, es ist mal wieder Pflaumenzeit!!!
Überall blitzen und blinken mich kleine runde glänzende blaue (und manchmal auch gelbe) Pfläumchen und Zwetschgen an. Ob im Supermarkt, auf dem Wochenmarkt oder bei der Arbeitskollegin im Schälchen.
Seit dem es die ersten Zwetschgen gibt freue ich mich einen Zwetschgendatschi zu backen! Dieses Jahr ganz klassisch ohne Schnickschnack, wie Streusel oder Creme. Vielleicht später noch verfeinert mit Vanillesoße, Eis oder ein bisschen Zimt.

Pflaumenkuchen (3 von 21)

Ein ganzes Blech nur für mich! Es ist nicht so, dass ich dem Lieblingsmenschen nichts abgeben würde. Aber das ist einfach nicht so seins, zu wenig Creme und so… . Na gut dann gibt es für ihn eben noch mal Pudding (dieses mal in der nur Schoko-Version).

Pflaumenkuchen (8 von 21)

Das schwierigst am Zwetschgendatschi ist für mich die Zeit abzuwarten in der die Hefe geht, wenn ich ungeduldig vor dem Ofen herumhüpfe und voller Vorfreude darauf warte, dass die Hefe gegangen ist. Ein Teil der Zeit ist zum Glück mit dem Vorbereiten der Zwetschgen überbrückt und dann muss man sich nicht mehr lange gedulden, bis der herrliche Duft von frisch gebackenem Hefekuchen die Luft versüßt.

Pflaumenkuchen (7 von 21)

Ein herrlich saftige Kuchen wird kurz darauf aus dem Ofen geholt und die ersten paar Stücke werden gleich  noch warm vom Blech verputzt.  Bis das Bäuchlein weh tut.

Pflaumenkuchen (9 von 21)

Zutaten

  • 380 g Mehl
  • ½ Würfel Hefe
  • 50 g Zucker
  • ¼ l Milch
  • 50 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • Salz
  • Mehl und Fett für das Blech oder Backpapier
  • Mehl zum Ausrollen
  • 1,5 kg -2 kg Zwetschgen

Pflaumenkuchen (10 von 21)

 Zubereitung

Einen TL Zucker mit der Milch erwärmen und die Butter in der Milch auflösen und die Hefe hineinkrümmeln, abgedeckt ca 10 bis 15 Minuten gehen lassen. (Man sieht dann auch, dass die Hefe aktiviert ist.)
Zur Hefemilch das Mehl und den Zucker hinzufügen. Das Ei und eine Prise Salz dazugeben und alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten.

 Für den Belag die Zwetschgen waschen und trockentupfen. Längs aufschlitzen und entsteinen (ein paar zwischen durch naschen). Die Zwetschgen noch 2-mal senkrecht bis fast zur Mitte einschneiden und aufklappen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Das Backblech fetten und mit Mehl bestäuben oder mit Backpapier belegen. Den Hefeteig auf bemehlter Fläche in Größe des Backblechs ausrollen, auf das Blech legen und einen kleinen Rand formen. Den Teig gut abgedeckt für ca 30 Minuten gehen lassen. Denn die Zwetschgen mit der Hautseite nach unten dachziegelartig darauf verteilen und leicht andrücken.

Im Ofen (Mitte) etwa 30 Min. backen, bis der Teigrand schön gebräunt ist.

Pflaumenkuchen (19 von 21)

Diese Art der Zubereitung von Hefeteig ist etwas ungewöhnlich. Ich habe damit jedoch immer sehr gute Erfahrungen gemacht und einen schönen fluffigen Teig erhalten. Alternativ könnt ihr jedoch auch klassisch verfahren:

Pflaumenkuchen (13 von 21)

 klassische Hefeteigzubereitung:

Das Mehl in eine Schüssel füllen, eine Mulde eindrücken und die Hefe einbröckeln. Mit einer Prise Zucker und 4 EL Milch verrühren, mit etwas Mehl bestäuben und an einem warmen Ort 15 Min. gehen lassen. Dann Butter, Ei, eine Prise Salz, den restlichen Zucker und die Milch dazugeben und alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und den Teig 30 Min. warm gehen lassen.

Für den Belag die Zwetschgen waschen und trockentupfen. Längs aufschlitzen und entsteinen. Die Zwetschgen noch 2-mal senkrecht bis fast zur Mitte einschneiden und aufklappen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Das Backblech fetten und mit Mehl bestäuben oder mit Backpapier auslegen. Den Hefeteig auf bemehlter Fläche in Größe des Backblechs ausrollen, auf das Blech legen  und einen kleinen Rand formen. Die Zwetschgen mit der Hautseite nach unten dachziegelartig darauf verteilen und leicht andrücken.

Den Kuchen im Ofen (Mitte) etwa 30 Min. backen, bis der Teigrand schön gebräunt ist.

Pflaumenkuchen (14 von 21)

Und schwupps, isser wech.

Süße Grüße,

Sonja