Schlagwort-Archive: Honig

Kokos-Quark-Dessert im Glas mit Kokosmilch und Pflaumenkompott

Wer auf der suche nach einer Alternative oder Abwechslung zum klassischen Zwetschgenkuchen mit Hefe aka Zwetschgendatschi ist, der muss unbedingt dieses schnelle und einfache Dessert probieren.

weiterlesen

Advertisements

Schokoladen-Müsliriegel (vegan und glutenfrei) – healthy chocolate granola bars (vegan and gluten free)

weiterlesen


ginger shots (basic recipe no juicer needed)- Ingwer-Shots (Grundrezept ohne Entsafter)

Dieses Jahr hat die Erkältungswelle bei mir keine Chance. Ich hab nämlich DEN heißen Scheiß gegen Schnupfen, Husten und Co. gefunden. Die Wunderwaffe schlechthin mit der man Pumperlgsund bleibt und Erkältungen keine Chance mehr haben.

Die Rede ist von INGWER-Schots (ginger shots), eines der Trendgetränk des letzten Jahres, weil das Zeig wohl der absolute Immunsystem booster ist.

Gut, der Trend ist letztes Jahr komplett an mir vorbeigegangen, aber das Zeug sollte dieses Jahr auch noch helfen.

weiterlesen


Quinoa-Tabolé – köstlicher orientalischer Salat to go (vegan & glutenfrei) – quinoa salad

Nach dem ich vor einiger Zeit darauf gekommen bin, dass wir Minze im Garten haben (bei nur 3 Hochbeeten sollte man ja auch eigentlich wissen was da so wächst) habe ich eine Freundin, die gerne mit Minze kocht nach Rezepten gefragt.

Aus einem Ihrer Vorschläge und den zigtausend Taboulé-Rezepten im Internet ist, dass Rezept unten einstanden.

weiterlesen


Melonen-Pizza oder Melonen Torte

Melonen-Pizza oder Melonen Torte (5 von 10)

Lust auf Pizza oder Torte zum Frühstück?

Ob jetzt Melonen-Pizza oder Melonen Torte die richtige Bezeichnung ist, muss jeder für sich entscheiden. Hängt vielleicht auch davon ab wem man das ganze z.B. verkaufen möchte. Mir hätte als Kind bestimmt keiner eine Melonen-Pizza andrehen können. Pizza mochte ich nämlich überhaupt nicht (dafür andere komisch Sachen wie Heringssalat)! Bei Torte oder Kuchen und dann auch noch mit Obst hätte ich bestimmt nicht teilen wollen :).

Melonen-Pizza oder Melonen Torte (2 von 10)

Ja ich weiß für Melonen-Pizza oder Melonen Torte braucht man eigentlich kein Rezept und die Idee ist auch nicht neu, sondern gibt es so oder ähnlich gefühlte 7846-mal schon in Internet zu finden (vielleicht sogar noch öfter).

Melonen-Pizza oder Melonen Torte (10 von 10)

Ändert aber nichts daran, dass Melonen-Pizza oder Melonen Torte mega hammermäßig schmeckt, Spaß macht zu essen und super einfach und schnell zubereitet ist. Zu mindestens, wenn man sie nicht für ein Fotoshooting zubereitet und den Belag akribisch genau (zum Teil mit Pinzette) positioniert, um sich am Ende zu ärgern, dass irgendwie doch nicht alles so sitzt wie man frau es gerne hätte.

Melonen-Pizza oder Melonen Torte (8 von 10)

Deshalb habe ich mich entschieden das „Rezept“ doch zu verbloggen! Einfach damit solange es noch ein paar heiße Tage gibt, die Idee bei euch präsent ist und ihr vielleicht auch Lust auf Melonen-Pizza oder Melonen Torte bekommt.

Melonen-Pizza oder Melonen Torte (4 von 10)

Melonen-Pizza oder Melonen Torte

Zutaten:

  • 1 Scheibe Melone ca. 2-3 cm dick (meine hatte einen Durchmesser von ca. 18cm)
  • 250-300g Mascarpone oder Quark oder Sahne ggf. mehr/weinge bei größeren/kleinern Melonen
  • Zucker, Ahornsirup, Honig, etc. nach Geschmack
  • Himbeeren
  • Brombeeren
  • Blaubeeren
  • Johannisbeeren
  • Pflaumen
  • Pfirsich
  • Nüsse
  • Schokolade
  • Müsli
  • Erdbeeren
  • essbare Blüten
  • Etc.

Zubereitung:

Von einer Melone eine Scheibe abschneiden. Mascarpone oder Quark cremig rühren, Sahne steif schlagen (ihr könnt natürlich auch alle drei oder nur zwei miteinander mischen) und nach Belieben süßen (Achtung: nicht zu viel süßen, da die Melone ja auch noch süß ist!)).
Die Melonenscheibe in 6-8 Stücke schneiden und nach Belieben mit Himbeeren, Brombeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren, Pflaumen, Pfirsich, Erdbeeren Nüsse, Schokolade, Müsli, essbare Blüten und was euch sonst noch einfällt belegen.

Melonen-Pizza oder Melonen Torte (9 von 10)
Es gibt vermutlich ebenso viel Möglichkeiten die Melone zu belegen wie es Rezepte dazu gibt. Ich habe deshalb im Rezept noch ein paar mehr aufgeführt als auf den Bildern zu sehen sind. Erlaubt ist alles was euch schmeckt :) und wer Lust hat kann mir gerne im Kommentar verraten was sein liebster Belag ist. Ich bin gespannt!

Melonen-Pizza oder Melonen Torte (1 von 10)

Süße Grüße,

Sonja

PS: ich habe als Blüten Lavendel verwendet, schmeckt wie er riecht und für mich ist das nach Seife. Deshalb habe ich vor dem essen die Blüten hübsch säuberlich mit der Pinzette wieder runter gezupft :).

Melonen-Pizza oder Melonen Torte (6 von 10)

Habt ihr dieses Rezept ausprobiert?

Bitte erzählt mir wie es bei euch geworden ist! Schreibt mir einen Kommentar und teilt euer Bild auf Instagram mit dem hashtag #sonjasahneschnitte !


Rhubarb-raspberry-ice-pops – Rhabarber-Himbeer-Eis am Stiel (vegan und glutenfrei)

Rhubarb-raspberry-ice-pops - Rhabarber-Himbeer-Eis am Stiel (vegan und glutenfrei) - Süße Sachen selber machen (1 von 1)

Ja, ich bin mit diesem Rezept vielleicht sehr ein bisschen spät dran, da die Rhabarbersaison ja schon fast zu Ende ist. Aber noch nicht zu spät, denn bis zum 24. Juni, dem Johannistag habt ihr noch Zeit Kiloweise Rhabarber zu kaufen und das solltet ihr auch unbedingt tun!

weiterlesen


Bannana-Oatmeal-Cookies mit Honig und Vanille

Banana-Breakfast-Cookies (2 von 8)

Banana-Breakfast-Cookies (1 von 8)
Wie kann ein so gesunder Keks so unglaublich gut schmecken?
Von wegen staubtrockener Öko-Keks! Nix da!

Banana-Breakfast-Cookies (6 von 8)

Die Banane machen sie herrlich saftig, durch die Haferflocken werden sie chewy. Der Honig ergänzt die Süße der Banane perfekt und abgerundet wird diese ohnehin schon großartige Kombination dann noch durch das einzigartige süße würzige Aroma der Vanille. Dazu noch ein bisschen Mandelmuss, damit die Cookies schön cremig, vollmundig und nussig schmecken.
Mehr braucht es gar nicht, um Cookies mit Suchtfaktor zu backen!

Banana-Breakfast-Cookies (4 von 8)

Denn ich muss euch warnen, diese Cookies machen im höchsten Masse süchtig!!! Ich glaube ich habe noch nie so schnell nacheinander die selben Cookies gebacken und dass obwohl sie keine Schokolade enthalten.
Vermutlich wird es euch mit den Cookies wie mir gehen, ihr beißt genussvoll in den ersten hinein und fragt euch einen kurzen Augenblick später, wo denn alle Cookies hin verschwunden sind. Na ja und  dann hüppft ihr schnell in die Küche um neue zu backen. So unglaublich gut sind sie!
Zum Glück sind sie super einfach und Schnell zu machen. :)

Banana-Breakfast-Cookies (5 von 8)

Zutaten:

  • 1 sehr reife Banane (ca. 100g)
  • 2EL Honig (eventuell ein bisschen mehrt oder weniger, je nachdem wie reif eure Banane ist und was für Süßschnäbel ihr seit)
  • 85g Haferflocken
  • 50 g Mandelmuss
  • 1 Messerspitze Vanille

Banana-Breakfast-Cookies (3 von 8)

Zubereitung:

Den Ofen auf 180° C vorheizten

Die Banane schälen und mit einer Gabel zu Muss zerdrücken bis sie eben und glatt ist. Dann den Honig unterrühren. Anschließend das Mandelmuss und die Vanille zugeben und alles gut verrühren. Zum Schluss die Haferflocken zugeben und unter den Bananenmix rühren.
Ein Backblech mit Backpapier belegen und mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen vom Teig auf das Papier setzen und flach drücken.
Für 15-20 Minuten backen, bis die Cookies goldbraun werden.

Banana-Breakfast-Cookies (7 von 8)

Happy summer und süße Grüße,

Sonja

Banana-Breakfast-Cookies (8 von 8)

Bitte erzählt mir wie es bei euch geworden ist! Schreibt mir einen Kommentar und teilt euer Bild auf Instagram mit dem hashtag #sonjasahneschnitte !


Erdbeervanillemousse mit Rhababer-Erdbeer-Kompott

Erdbeervanillemousse mit Rhababer-Erdbeer-Kompott-  Süße Sachen selber machen-1.jpg

Endlich ist er wider da , ich liebe dieses herrlich furchtig frische und saure Gemüse, für das die Saison meiner Meinung nach immer viiiiieeeeeeeel zu kurz ist!!!!
Wie soll man da nur all die vielen leckeren Rezepte, die es gibt auszuprobieren und die Lieblingsrezepte der letzten Jahre noch einmal zu machen?
Die Rede ist natürlich vom Rhabarber!

Erdbeervanillemousse mit Erdberr-Rhababer-Kompott (6 von 9)

Erdbeervanillemousse mit Erdberr-Rhababer-Kompott (5 von 9)

Also will die kurze Zeit, in der es die tollen Stangen gibt gut genutzt sein!
Da nicht nur die Rhabarbersaison begonnen hat sonder auch die für Erdbeeren, macht den Anfang heute die Traumkombination von Erdbeeren und Rhabarber, gesüßt mit cremigen Honig.  Doch dieses kleine Träumchen, ist nur die Krönung. Sie ist das i-Tüpfelchen, es ist die vollendete Abrundung für eine feine Erdbeere-Vanillemousse, die kühl und zart, sanft auf der Zunge zergeht!
Perfekt für die ersten warmen Frühlingstage!

Erdbeervanillemousse mit Erdberr-Rhababer-Kompott (4 von 9)  Erdbeervanillemousse mit Erdberr-Rhababer-Kompott (2 von 9)

Zutaten

7 -8 Gläser a ca. 160ml
für die Mousse:
  • 300g Buttermilch
  • 300g Sahne
  • 80g Rohrzucker (eventuell etwas mehr oder weniger, je nach dem wie süß die Erdbeeren sind)
  • 150g Erdbeeren
  • 1 gehäuften TL Agar Agar oder Gelatine
  • 150 ml Wasser
  • Mark einer Ausgekratzten Vanilleschote

Erdbeervanillemousse mit Erdberr-Rhababer-Kompott (7 von 9)

für das Kompott:
  • 250g Erdbeeren
  • 400g Rahaber
  • 70 ml Wasser
  • 2 EL Honig (eventuell etwas mehr oder weniger, je nach dem wie süß die Erdbeeren sind)
  • 15g Stärke

Erdbeervanillemousse mit Erdberr-Rhababer-Kompott (8 von 9)

Zubereitung

Für die Mousse:

Zunächst die Erdbeeren mit der Buttermilch pürieren, Zucker und Vanillemark zugeben und solange Rühren, bis sich der Zucker gelöst hat.Zum Schluss die Sahne unterrühren. Agar Agar mit 50 ml Wasser verrühren 100ml Wasser aufkochen, Aga- Agar-Wasser-Mischung zugeben und für ca. 1-2 Minuten köcheln lassen. Anschließend zur Erdbeer-Sahnemischung geben kurz unterrühren und auf die Gläschen verteilen. Die Mousse für ca. 4 bis 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für das Kompott:

Rhabarber und Erdbeeren putzen und in kleine Stücke schneiden, die Stücke mit 50 ml Wasser und dem Honig im Topf aufkochen und solange köcheln lassen, bis der Rhabarber anfängt weich zu werden. Stärke mit 20 ml Wasser glatt rühren und mit den  Erdbeeren zum Rhabarber geben. Noch einmal kurz aufkochen lassen, etwas abkühlen lassen und auf die fertig gekühlte Mousse  geben. (Falls etwas Kompott über bleibt, einfach noch mit dazu servieren oder zu Eis, Vanillepudding oder frischen Waffeln essen.)

Erdbeervanillemousse mit Erdberr-Rhababer-Kompott (1 von 9)

Süße Grüße,

Sonja

Erdbeervanillemousse mit Erdberr-Rhababer-Kompott (3 von 9)


Bluberry Breakfastmuffins


Blueberry Breakfastmuffins (2 von 7)

Habt ihr gut Vorsätze für das neue Jahr? Vielleicht etwas ganz besonderes? Oder nur das Übliche, mehr Zeit mit lieben Menschen verbringen, gesünder essen und mehr Sport machen? Für letzteres habe ich auf jeden Fall etwas für euch! Als motivation zum durchhalten. Es soll ja nicht nur bei den Vorsätzen bleiben.

Blueberry Breakfastmuffins (5 von 7)

Super gesunde Blaubeermuffins, die trotzdem saftige und unfassbar lecker sind. Ihr  könnt sie mit euren lieben zusammen gemütlich am Wochenende im Bett frühstücken. Denn so kalt wie es draußen ist  fällt es morgens schon mal ein bissen schwerer aus dem Bett zu hüpfen. Da verschiebt man das Frühstück am Wochenende doch gerne mal vom Tisch ins gemütlich warme Bettchen. Damit ihr dabei nicht den Inhalt eures Müslischälchens im Bett verteilt und euren guten Vorsätze trotzdem umsetzen könnt, solltet ihr unbedingt diese famosen Muffin backen.

Blueberry Breakfastmuffins (6 von 7)

Herrlich saftig und süß sind sie und man kann sich wunderbar mit ihnen zur Familie, zu Freund oder Freundin oder zu einem guten Buch ins Bett verkrümeln.  Der Vorsatz mehr Sport zu machen wird dabei dann auch noch gleich erfüllt, schließlich muss man für Nachschub in die Küche laufen und das vor allen anderen :)

Blueberry Breakfastmuffins (3 von 7)

Die Muffins, die man beim Frühstück im Bett dann nicht schafft sind ideal für die Woche, als zweites Frühstück oder wenn man früh raus muss und sich noch mal für „nur 5 Minuten“ umdrehen möchte. Dann muss das Frühstück nicht ausfallen sondern wird sogar extrem lecker!

Blueberry Breakfastmuffins (7 von 7)

Für 12 Muffins

Muffinblech mit Papierförmchen auslegen

Zutaten

  • 2 Eier
  • 40g Butter
  • 60g Rohrzucker
  • 40 g Honig
  • 250 ml Milch
  • 100g Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • 60g gehackte Nüsse
  • 150g Dinkelvolkornmehl
  • 1TL Zimt
  • 2 TL Backpulver
  • 100g Blaubeeren
  • ein kleiner geriebener Apfel (ca. 100g)
  • Mandelblättchen zur Dekoration

Blueberry Breakfastmuffins (4 von 7)

Zubereitung

Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Den Backofen auf 175°C vorheizen. Die flüssige Butter mit dem Zucker verrühren, den Honig zufügen und verrühren. Anschließend ein Ei nach dem anderen gründlich unterrühren und die Milch zufügen.

Haferflocken, Mehl, Salz, Nüsse, Zimt und Backpulver unterheben. Den geriebenen Apfel mit dem Teig vermengen und zum Schluss die Blaubeeren unterheben.
Teig in die Förmchen füllen und mit den Mandelblättchen bestreuen. Im Ofen 25-30 Minuten backen. Stäbchentest machen, wenn noch Teig am Stäbchen kleben bleibt, die Muffins noch kurz weiter backen. Die Muffins aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen, dann die Törtchen (evtl. mit Hilfe eines Messers) aus den Förmchen lösen.

Blueberry Breakfastmuffins (1 von 7)

Was sind eure guten Vorsätze?

Süße Grüße und ein frohes neues Jahr,

Sonja

 


Honig-Mandel-Mini-Gugel

Honig-Mandel-Mini-Gugel (9 von 17)
Genau so golden wie der Herbst sind diese kleinen Mini-Gugel aus der Form gehüpft, denn der Gugelgott war mir hold! Hätten die alten Römer einen Gugelhupf gehabt, es hätte bestimmt so einen Gott gegeben. Vielleicht hat auch nur die Sonne im richtigen Winke durch Fenster geschienen oder es legt an dem famosen Rezept.
Egal was es war, die kleinen Gugelis sind nicht nur lecker sondern auch noch fotogen!

Honig-Mandel-Mini-Gugel (4 von 17)
Das  sie so hübsch aus sehen ist leider nicht immer der Fall. Vielleicht kennt ihr das: Während der große Gugel oftmals in der Form stecken bleibt, hüpfen die kleine zwar immer brav heraus, habe aber keine schöne glatte Oberfläche. Sondern sie sind löchrig, wie ein Schweizerkäse. Schmecken tun sie dann trotzdem, nur aufs Foto schaffen sie es nicht. Honig-Mandel-Mini-Gugel (7 von 17)
Bei diesem Rezept war das anders, herausgekommen sind nicht nur leckere saftige Gugelchen mit herrlich knackigen Mandelstückchen und einem wunderbaren Geschmack nach süßem Honig! Nein sie sind sogar so schön, dass sie vor dem Vernaschen ein kleinen Fotoshooting hatten.

Honig-Mandel-Mini-Gugel (15 von 17)


Zutaten:

(für eine Form mit 18 Minigugels)
  • 50 g Butter
  • 30 g feiner Zucker
  • 1 Ei
  • 35 g Weichweizengries
  • 15 g Mehl
  • 30 g geschälte, gehackte Mandeln
  • 30 g Honig
  • Butter zum Einfetten

Honig-Mandel-Mini-Gugel (8 von 17)

Zubereitung:

Schritt 1: Alle Zutaten auf Zimmertemperatur bringen. Den Backofen auf 210 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Gugel-Form ausbuttern und leicht mit Mehl bestäuben.

Schritt 2: Weiche Butter und Zucker verrühren. Ei gut unterschlagen. Grieß und Mehl mischen und mit unterrühren. Mandeln und Honig dazu geben und alles vermengen.

Schritt 3: Die Gugel-Formen bis knapp unter den Rand füllen und im unteren Drittel des Ofens ca. 12 Minten backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und herauslösen.

Honig-Mandel-Mini-Gugel (11 von 17)

Haps und weg…

Süße Grüße,

Sonja

Honig-Mandel-Mini-Gugel (17 von 17)