Schlagwort-Archive: Birnen

Birne im Schlafrock mit Schokoladen-Nuss-Füllung- baked pear in puff pastry filled with chocolate and nuts

Vor ein paar Wochen gab es beim Türken diese wunderschöne reife süße rot goldene Birnen, die geschrien haben „Kauf mich! Kauf mich! Ich bin süß und perfekt reif…“
Oh ja und genau das waren sie.

weiterlesen

Advertisements

Birnentorte



Birnentorte (1 von 6)
Das ihr heute überhaut Bilder zu Rezept zu sehen bekommt, habt ihr Herrn W. zu verdanken! Ich habe nämlich bei der Bildbearbeitung aus Versehen in einem Anfall von Erkältungsumnachtung irgendwie auf unerklärliche Weise die Fotos gelöscht. Fragt nicht….
Die Torte war zu diesem Zeitpunkt natürlich schon weg gefuttert. Das heißt nochmal shooten wäre nicht drin gewesen.

Zum Glück wusste Herr W. wie ich die Bilder wiederherstellen kann und somit gibt es doch Fotos zum Rezept :).


Birnentorte (4 von 6)

Inspiriert zu dieser Torte hat mich übrigens nicht der gute alte Ribbeck (wie hier),  sondern mein dickes, pinkes Patiserie-Buch. Da die Torte im Buch allerdings für 20 Personen gedacht ist und somit mit ihren Ausmaßen die Kapazität unseres Kühlschranks gesprengt hätte, sind vom ursprünglichem Rezept  nur noch die Karamell-Birnen übrig geblieben.

Birnentorte (5 von 6)

Irgendwann, wenn ich einen XXL-Kühlschrank habe werde ich bestimmt auch mal das Original Rezept nachbacken. Bis dahin erfreue ich mich einfach meiner Mini-Version mit knallermäßigen Karamell-Birnen, himmlischer Sahnekaramellcreme, leckerer Schokolade und viel weniger Arbeitsaufwand, als die Version im Buch :).

Birnentorte (2 von 6)
Birnentorte mit Schokolade und verstecktem Karamell

 für einer Torte von  Ø 20 cm:

Zutaten:

Für den Boden:

  • 5g Kakaopulver
  • 30g Mehl
  • 1/2 Tl Backpulver
  • 1 Ei
  • 1EL heißes Wasser
  • 25 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucke

Für die Füllung:

  • 25 g Zucker
  • 250g Birnen (geschält und entkernt)
  • 25g Zucker
  • 150g Sahne
  • 200g Schmand
  • 250g Quark
  • 50g Karamellsoße*
  • 1 TL Agar Agar
  •  50ml Wasser
  • 100ml Wasser

*Karamellsoße

  • 30g Zucker
  • 50g Sahne

Schokocreme

  • 50g Schokolade
  • 30g Sahne

Birnentorte (6 von 6)

Zubereitung:

Biskuitteig:

Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakaopulver mischen.
Das Ei mit heißem Wasser in einer Rührschüssel mit einem Mixer auf höchster Stufe 1 Min. schaumig schlagen. Vanillin-Zucker und Zucker unter Rühren einstreuen und die Masse weitere 3 Min. schlagen. Die Mehlmischung und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Teig in der Springform (mit Backpapier auslegen, nicht fetten!)  glatt streichen.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 10 Min. bei Ober-/Unterhitze 180°C

Füllung:

*Karamellsoße

Für die Karamellsoße, den Zucker in einem großen Topf goldbraun karamellisieren. Dabei den Topf zwischen durch schwenken, aber nicht mit einem Löffel rühren, damit der Zucker gleichmäßig schmilzt ohne am Löffel kleben zu bleiben. Die Sahne vorsichtig zugießen und unter kräftigen rühren den Karamell loskochen. Soße in eine Schüssel füllen und auskühlen lassen.

Füllung

Die Birnen waschen entkernen und in Würfel schneiden. 25g Zucker in einem großen Topf goldbraun karamellisieren. Wenn der Zucker sich verfärbt hat, die Birnenwürfel zu geben und ca. 5 Minuten mit dem Karamell verrühren. Zur Seite stellen und auskühlen lassen.

Schmand, Quark, Zucker, abgekühlte Karamellsoße verrühren.

Die Sahne steif schlagen und unterheben. Den Tortenboden mit einem Tortenring umschließen (oder mit dem Rand der Springform).

1TL Agar Agar mit 50ml Wasser verrühren. 100ml Wasser aufkochen, die Mischung zugeben und auch unterrühren ein bis zwei Minuten kochen lassen. Anschließend unter die Sahnecreme rühren und auf dem Tortenboden verteilen. Mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht kalt stellen.

Schokocreme

Die Schokolade fein hacken und schmelzen mit der Sahne glatt rühren und auf der Torte verteilen.

Birnentorte (3 von 6)

Süße Grüße,

Sonja

Birnentorte (8 von 1)

Bitte erzählt mir wie es bei euch geworden ist! Schreibt mir einen Kommentar und teilt euer Bild auf Instagram mit dem hashtag #sonjasahneschnitte !

PS:  Auch diese Torte ist ein Beitrag zu ‪#‎unserherbstunseredesserts‬ vonBaking Barbarine, Verzuckert, Frau Zuckerfee, Pieces of sugar, Maras Wunderland und mir!

Birnentorte (7 von 1)


Birnen-Espresso-Muffins


Birnen-Espresso-Muffins (4 von 7)

Eigentlich bin ich ja so gar nicht der Birnen-Esser. Wer nimmt denn schon die Birne, wenn er auch einen Apfel haben kann?  Bei diesen Küchlein ist das nicht so, die überzeugen jeden noch so großen Birnenverächter!

Birnen-Espresso-Muffins (3 von 7)
Der Lieblingsmensch hat ein paar wirklich leckere Birnen von seinem Onkel mit gebracht. Irgendwie besser als die man sonst im Supermarkt kaufen kann! Also doch der Birne noch mal eine wohl verdiente Chance gegeben. Und siehe da, herausgekommen sind ein paar göttlich, fluffige, saftige Birnen-Muffins!
Denen kann wirklich niemand widerstehen!!!
Birne mit Schokolade ist ja ein alt bekannter Klassiker. Deshalb wird dieser neu herausgeputzt. Wie das geht? Mit richtig gutem Espresso. Das Espressoaroma setzt dem alt bewährten nämlich noch die Bohne Krone auf. Die Kombination mit dem Kakao und den saftigen Birnen dazu macht die Muffins zu einem wirklich ein ganz besonderer Genuss und das, ob wohl das Rezept so einfach ist.

Birnen-Espresso-Muffins (1 von 1)

Für 6- 8 Muffins

Muffinblech mit Papierförmchen auslegen

 Zutaten

  • 80 g weiche Butter
  • 80 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 2 gestrichene EL Kakao
  • 60 g gemahlene Nüsse
  • 1 ½ TL Espressopulver
  • 100 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 reife Birnen
  • Fett und Mehl für die Förmchen

Birnen-Espresso-Muffins (5 von 7)

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 175°C vorheizen. Tassen oder Förmchen gründlich einfetten und mit Mehl ausstreuen. Weiche Butter und Zucker gut schaumig rühren. Ein Ei nach dem anderen gründlich unterrühren.

Schritt 2

Kakao, Mandeln, Espressopulver, Mehl und Backpulver mischen. Mehlmischung nach und nach unter die Butter-Ei-Creme rühren. Nach Belieben Likör unterrühren. Birnen schälen, vierteln, entkernen, die Viertel in Scheibchen schneiden. Unter den Teig rühren.

Schritt 3

Teig in die Förmchen füllen. Im Ofen 25-30 Min. backen, die Törtchen sollen innen noch etwas weich sein. Die Förmchen aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen, dann die Törtchen evtl. mit Hilfe eines Messers aus den Förmchen lösen.

 

Birnen-Espresso-Muffins (6 von 7)

Wenn ihr als auch Birnenverächter seit probiert diese Rezept aus!
Falls nicht, muss ich euch zu Birnen-Espresso-Muffins ja nicht überreden oder?

 

Süße Grüße,

Sonja

 

Birnen-Espresso-Muffins (7 von 7)


Birnen-Walnuss-Mini-Kuchen

Birnen-Walnuss-Mini-Kuchen (12 von 15)
„Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland,
Ein Birnbaum in seinem Garten stand,
Und kam die goldene Herbsteszeit“
Gab es Birnenküchlein weit und breit. Ach ne so ging es doch nicht weite, obwohl ich sicher bin, dass der Herr von Ribbeck seine helle Freude an diesen kleinen gold braunen glutenfreien Küchlein gefunden hätte. Süße saftige Birnen mit herben knackigen Walnüssen vereint in kleinen saftigen Küchlein. Ein unschlagbares Team! Dazu noch ein bisschen halb steif geschlagenen Sahne mit gehackter Schokolade und etwas Zimt verfeinert.
Ein wahres Gedicht!
So schmeckt die goldene Herbstzeit… .

Birnen-Walnuss-Mini-Kuchen (10 von 15)

Zutaten

für 6 Mini Kuchen (Ø 8 cm)

  • 1-2 (ca. 300) g Birnen
  • 100 g Walnusskern
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  •  125 g Dinkelmehl
  • 200 g Sahne
  • 50g gehackte Schokolade

Birnen-Walnuss-Mini-Kuchen (2 von 15)

Zubereitung

Die Birnen schälen und von unten vom Kerngehäuse befreien.
Die Walnusskerne fein hacken.

Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.
Die Eier trennen. Die Eiweiße mit dem Salz zu steifem Schnee schlagen. Den Zucker nach und nach einrieseln lassen.
Die Eigelbe nacheinander kurz unterrühren.
Das Mehl darüber sieben und mit den Walnüssen locker unter den Teig heben.
Die Birnen in Scheiben schneiden
Den Teig in die Förmchen verteilen. Eine Birnenscheibe in den Teig stecken.
Die Kuchen im heißen Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen.

Die Sahne steif schlagen und die Schokolade unter rühren.

Birnen-Walnuss-Mini-Kuchen (5 von 15)

Die Küchchlein am besten lauwarm mit der Sahne genießen!

Süße Grüß,

 

Sonja

Birnen-Walnuss-Mini-Kuchen (15 von 15)