Birne im Schlafrock mit Schokoladen-Nuss-Füllung- baked pear in puff pastry filled with chocolate and nuts

Vor ein paar Wochen gab es beim Türken diese wunderschöne reife süße rot goldene Birnen, die geschrien haben „Kauf mich! Kauf mich! Ich bin süß und perfekt reif…“
Oh ja und genau das waren sie.

Also erst mal ein Körbchen mitgenommen, ohne Plan was aus ihnen werden sollte.
Ich bin nämlich in Wahrheit überhaupt kein Birnen-Fan, sondern eher der Apfel-Freund. So nen Äpfelchen geht immer, aber Birne….

Das war am Mittwoch, am Freitag, hatten 3/4 von ihnen schon braunen Flecken und ein Teil war auch schon angematscht.
Also erst mal ein paar so vernichten. Dafür Stand mein Plan daraus die Köstlichsten gefüllten Birnen im Schlafrock zu machen, die auf der Welt je gegessen wurden.
ACHTUNG-Spoiler Alarm: Hat geklappt!

 

Am Samstag, als ich dann endlich Zeit hatte für die weltbeste Birne im Schlafrock mit köstlichster Schokonussüfllung.

Es gab noch genau 2 Birnen: der perfekte Nachtisch.
Wir hatten beide mega Hunger… also gab es die Birnen (trotz Fotos!) warm. Sooooo unglaublich gut!!!

Ihr müsst die Birnen unbedingt warm essen!
Der knusprige Blätterteig, die warme weiche süße Birne und diese UNGLAUBLICH köstliche cremige Schokoladennussfüllung.

Birne im Schlafrock mit Schokoladen-Nuss-Füllung- baked pear in puff pastry filled with chocolate and nuts

für 2 Birnen

Zutaten:

  • 2 Birnen
  • drei ca. 2,5cm breite Streifen-Blätterteig
  • 15g gehackte Haselnüsse oder Mandeln
  • 10g gehackte Schokolade
  • 1TL Nussmus (am besten dieselbe Nusssorte verwenden wie bei den gehackten Nüssen; ich hab Haselnuss verwendet)
  • etwas Milch zum bestreichen
Zubehör:
  • Apfelausstecher
  • Sparschäler mit Spitze (wie dieser hier oder einen Melonenlöffel)

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen (wie in der Angabe auf der Blätterteigverpackung.
    Ein Backblech mit Backpapier belegen oder ein Stück Backpapier in eine Tatform legen.
  2. Zunächst die Füllung zubereiten, dafür die Gehackten Nüsse und die gehackte Schokolade mit dem Nussmus vermengen.
  3. Das Gehäuse der Birne von unten mit dem Apfelausstecher lösen und mit einem Sparschäler oder Melonenlöffel vorsichtig entfernen. Die Birnen unten gerade schneiden, sodass sie stehen können.
  4. Die Füllung auf die Birnen aufteilen* und anschließend vom entrollten Blätterteig drei ca. 2,5cm breite Streifen abschneiden und von oben nach unten spiralförmig um die Birnen wickeln. Wenn der erste Streifen zu Ende ist einfach den nächsten dran „kleben“/drücken und den Übergang mit den Fingern etwas verschmieren.
  5. Die Birnen auf das Backpapier setzten mit etwas Milch bestreichen und anschließend für ca. 20 Minuten goldbraun backen.

*Je nach Größe der Birne benötigt ihr mehr oder weniger Füllung. Bei mir hat es mit den Mengen ganz gut gepasst. Wer auf Nummer sicher gehen möchte macht einfach die Doppelte Menge und nascht den Rest einfach so oder mach daraus Streusel.

Süße Grüße,

Sonja

PS: Wenn ihr mich fragt, dann sind Birnen noch 10-mal zickiger als Avocados – erst wartet man gefühlte Jahrhunderte, dass sie perfekt reif sind, dann sind sie einen Tag top und nen Wimpern schlag später gibt es Matschstellen…

Habt ihr dieses Rezept ausprobiert?

Bitte erzählt mir wie es bei euch geworden ist! Schreibt mir einen Kommentar und teilt euer Bild auf Instagram mit dem hashtag #sonjasahneschnitte !

 

Advertisements

6 responses to “Birne im Schlafrock mit Schokoladen-Nuss-Füllung- baked pear in puff pastry filled with chocolate and nuts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: