Strawberry chocolate cake


Strawberry chocolate cake (3 von 10)

Eigentlich müsste diese Torte komplett ohne Text auskommen. Erstens, weil ich mich immer frage, ob meine Texte überhaupt gelesen werden (?!) und zweitens, weil ich schon mehrere Tage gebraucht habe um aus gefühlt 3748 Bildern, die für einen normalen Menschen alle gleich aussehen (man könnte also getrost irgendwelche nehmen) die RICHTIGEN auszuwählen. Da bleibt dann einfach keine Zeit mehr für Text.

Strawberry chocolate cake (7 von 10)

Strawberry chocolate cake (8 von 10)

Vor allem wenn man die Zeit in der man vor den Bildern sitzt seine Fähigkeiten im Prokrastinieren verfeinert: Angefangen beim Tee kochen und Cookies backen (absoluter Standard) über, dass plötzlich keinen Tag länger aufzuschiebende Aufbauen des Schmuckbaums bis hin zum Ausflug in den Baumarkt und die Wilhelma (am besten mehrfach!).

Strawberry chocolate cake (9 von 10)

Strawberry chocolate cake (4 von 10)

So und wenn ich schon so viel Zeit mit den Bildern verbringt, dass keine Zeit mehr für Text ist, dann gibt es wenigstens auch viele Bilder für euch.

Strawberry chocolate cake (5 von 10)

Strawberry chocolate cake (6 von 10)

 

Strawberry chocolate cake

Für eine Form von 20 cm

Zutaten:

  • 25g dunkle Schokolade
  • 25ml Milch
  • 50g Butter
  • 50g Zucker
  • 1TL Vanilleextrakt oder ein Pkt. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 75g Mehl
  • 10g Kakao
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 40g Schokolade
  • 2 EL Sahne
  • 500g Erdbeeren (je nach Größe der Erdbeeren)
  • 300g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 300g Quark
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 20 g Zucker
  • 100g Frischkäse
  • 1TL Agar Agar

Strawberry chocolate cake (1 von 10)

Zubereitung:

Die Form Fetten und mit Mehl bestäuben, oder mit Backpapier auslegen.

Den Backofen auf 150°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Schokolade grob hacken. Milch erhitzen und Schokolade in der Milch schmelzen, abkühlen lassen.

Butter, Zucker, Vanilleextrakt und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Dann das Ei unterrühren.

In einer zweiten Schüssel Mehl, Kakao und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Schokoladenmilch unterrühren.

Den Teig in die Form füllen und glattstreichen. Für ca. 20-25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, ob der Kuchen fertig ist.

Den Kuchen auskühlen lassen und aus der Form lösen.

Die Schokolade klein hacken und zusammen mit der Sahne schmelzen. Die Schokoladensahne auf dem Kuchen verteilen und den Kuchen anschließend mit einem Tortenring umschließen.

Erdbeeren waschen und putzen. Ein paar der Erdbeeren halbieren und mit der Schnittfläche zum Tortenring auf den Boden stellen und die restlichen ganzen Erdbeeren am Boden grade schneiden und darauf verteilen.

Den Quark, mit dem Frischkäse, dem Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif zusammen steif schlagen.

1TL Agar Agar mit 50ml Wasser verrühren. 100ml Wasser aufkochen, die Mischung zugeben und auch unterrühren ein bis zwei Minuten kochen lassen. Anschließend unter die Frischkäsecreme rühren und die geschlagene Sahne unterheben.

Die Creme auf den Erdbeeren verteilen und die Torte für mindestens 3 Stunden kaltstellen.

Den Tortenring vorsichtig von der Torte entfernen und mit den restlichen Erdbeeren dekorieren.


Strawberry chocolate cake (10 von 10)

Süße Grüße,

SonjaStrawberry chocolate cake (2 von 10)

 

PS: Vor lauter prokrastinieren ganz vergessen: Mit diesem Beitrag nehme ich am Calendar of Ingriedients teil.

Calendar-of-Ingredients-Banner-quer

Habt ihr dieses Rezept ausprobiert?

Bitte erzählt mir wie es bei euch geworden ist! Schreibt mir einen Kommentar und teilt euer Bild auf Instagram mit dem hashtag #sonjasahneschnitte !

 

Advertisements

11 responses to “Strawberry chocolate cake

  • MaLu's Köstlichkeiten

    Diese Torte bedarf auch keiner Worte, denn sie ist wunderschön! ❤️

    Das mit dem Lesen der Texte … Das frage ich mich auch immer ….😉😉

    Liebste Grüße Maren

  • lieblingsmahl

    Die endlose Suche nach den vermeintlich besten Bildern kenne ich leider auch. Bei dir hat sie sich aber definitiv gelohnt! Wunderhübsche Torte mit tolltollen Bildern! (ach ja: Ich jedenfalls hab den Text gelesen ;-) )

    Liebe Grüße
    Frau Lieblingsmahl

    • Sonja

      Vielen lieben Dank für das schöne Kompliment!
      Gut das es mit den Bilder nicht nur mir so geht :).

      Wünsch dir noch ein schönes Wochenende.
      Süße Grüße,
      Sonja

  • Yushka

    Danke für deinen hübschen Beitrag zum Calendar of Ingredients im Juni! Wer braucht denn noch Text – bei mir liest das alles auch keiner… :D
    Liebe Grüße,
    Yushka

  • mlu

    Die Auswahl bei der Vielzahl von Bildern ist sicher nicht einfach.
    Ich lese Texte in Blogs sehr gerne, sie ersetzen für mich das Blättern in Frauenzeitschriften, und ich fand deine Texte kurzweilig und gelungen!!!
    Das würde ich doch sehr vermissen!

  • Linn-Kristin

    HA, Text gelesen! ;) Bambambambabadooouuuh!
    Klingt lecker und sieht umwerfend aus, das wird mein nächstes Projekt. ;)

    • Sonja

      Hui, das freut mich sehr (also, sowohl dass du den Text gelesen hast, als auch dass du die Torte nachbäckst)!
      Lass es dir so richtig gut schmecken :)

      Süße Grüße,
      Sonja

  • Jenny

    Hallo Sonja, ich lese seit vielen Jahren Backblogs und lese grundsätzlich immer die Texte, oft enthalten sie zahlreiche Tipps und verraten viel über die Person.
    Überlege, ob ich deine Torte zu unserem Hochzeitstag mache…

    • Sonja

      Liebe Jenny,

      ich freue mich, dass du zu denen gehörst, die die Texte lesen. Es steckt schließlich viel Herzblut und Zeit in jedem Post.
      Falls du die Torte backst wünsch ich dir gutes Gelingen und, dass sie euch so gut schmeckt wie uns!

      Süße Grüße und ein schönes Wochenende,
      Sonja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: