Bluberry Breakfastmuffins


Blueberry Breakfastmuffins (2 von 7)

Habt ihr gut Vorsätze für das neue Jahr? Vielleicht etwas ganz besonderes? Oder nur das Übliche, mehr Zeit mit lieben Menschen verbringen, gesünder essen und mehr Sport machen? Für letzteres habe ich auf jeden Fall etwas für euch! Als motivation zum durchhalten. Es soll ja nicht nur bei den Vorsätzen bleiben.

Blueberry Breakfastmuffins (5 von 7)

Super gesunde Blaubeermuffins, die trotzdem saftige und unfassbar lecker sind. Ihr  könnt sie mit euren lieben zusammen gemütlich am Wochenende im Bett frühstücken. Denn so kalt wie es draußen ist  fällt es morgens schon mal ein bissen schwerer aus dem Bett zu hüpfen. Da verschiebt man das Frühstück am Wochenende doch gerne mal vom Tisch ins gemütlich warme Bettchen. Damit ihr dabei nicht den Inhalt eures Müslischälchens im Bett verteilt und euren guten Vorsätze trotzdem umsetzen könnt, solltet ihr unbedingt diese famosen Muffin backen.

Blueberry Breakfastmuffins (6 von 7)

Herrlich saftig und süß sind sie und man kann sich wunderbar mit ihnen zur Familie, zu Freund oder Freundin oder zu einem guten Buch ins Bett verkrümeln.  Der Vorsatz mehr Sport zu machen wird dabei dann auch noch gleich erfüllt, schließlich muss man für Nachschub in die Küche laufen und das vor allen anderen :)

Blueberry Breakfastmuffins (3 von 7)

Die Muffins, die man beim Frühstück im Bett dann nicht schafft sind ideal für die Woche, als zweites Frühstück oder wenn man früh raus muss und sich noch mal für „nur 5 Minuten“ umdrehen möchte. Dann muss das Frühstück nicht ausfallen sondern wird sogar extrem lecker!

Blueberry Breakfastmuffins (7 von 7)

Für 12 Muffins

Muffinblech mit Papierförmchen auslegen

Zutaten

  • 2 Eier
  • 40g Butter
  • 60g Rohrzucker
  • 40 g Honig
  • 250 ml Milch
  • 100g Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • 60g gehackte Nüsse
  • 150g Dinkelvolkornmehl
  • 1TL Zimt
  • 2 TL Backpulver
  • 100g Blaubeeren
  • ein kleiner geriebener Apfel (ca. 100g)
  • Mandelblättchen zur Dekoration

Blueberry Breakfastmuffins (4 von 7)

Zubereitung

Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Den Backofen auf 175°C vorheizen. Die flüssige Butter mit dem Zucker verrühren, den Honig zufügen und verrühren. Anschließend ein Ei nach dem anderen gründlich unterrühren und die Milch zufügen.

Haferflocken, Mehl, Salz, Nüsse, Zimt und Backpulver unterheben. Den geriebenen Apfel mit dem Teig vermengen und zum Schluss die Blaubeeren unterheben.
Teig in die Förmchen füllen und mit den Mandelblättchen bestreuen. Im Ofen 25-30 Minuten backen. Stäbchentest machen, wenn noch Teig am Stäbchen kleben bleibt, die Muffins noch kurz weiter backen. Die Muffins aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen, dann die Törtchen (evtl. mit Hilfe eines Messers) aus den Förmchen lösen.

Blueberry Breakfastmuffins (1 von 7)

Was sind eure guten Vorsätze?

Süße Grüße und ein frohes neues Jahr,

Sonja

 

Advertisements

19 responses to “Bluberry Breakfastmuffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: