Uuuhhhhuuuu Eulen-Muffins


Eulen-Muffins (10 von 10)

Uuuuhhuuuuu, heute wird es gruselig.
Da nächsten Freitag Halloween ist gib es heute schon das Rezept für süße Eulen-Muffins, sodass ihr auch noch jede menge Zeit habt es bis Freitag nach zu backen. Eigentlich habe ich mit gruseln und Horror ja so gar nichts mehr am Hut. Denn Horrorfilme kann ich gar gucken. Vermutlich sind die kleinen Eulen deshalb auch eher niedlich als gruselig geworden.

Eulen-Muffins (3 von 10)

Früher mal, da war das anders: Da habe ich mich gewundert, warum meine Freunden den kompletten Kinofilm ihren Kopf im Rucksack versteckt hat, statt mit mir den prima Horrorfilm zu gucken. Mittlerweile gehöre jedoch auch ich zu denen, die den Film eher zwischen den Fingern hervor spähend schauen und im Kino die Zuschauer durch aufschreien stören zur gruseligen Stimmung beitragen. Wobei mein Gruselfaktor dabei für Außenstehende nicht immer ganz nachvollziehbar ist. So kann beispielsweise ein harmloses böses furchteinflössendes Gewitter mit plötzlichem Donner zu einem Aufschreien führen, während dagegen ein zugenähtes Gesicht im Film keinerlei Reaktion von mir hervorruft.

Eulen-Muffins (6 von 10)
Also lasse ich die Horrorfilme Horrorfilme sein und wende mich lieber den süßen Eulen zu, die fast schon zu niedlich zum essen sind. Zum Glück sind sie so lecker, dass man sie dann doch weg happst.

Eulen-Muffins (1 von 10)
Für 10 Muffins

Muffinblech mit Papierförmchen auslegen (ich habe Backpapier verwendet)

Zutaten

für den Teig:

  • 20 Oreo Kekse
  • 65 g Butter(zimmerwarm)
  • 100 g Zucker
  • 1TL Vanilleextrakt oder ein Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 25 g Backkakao
  • 2 TL Backpulver (leicht gehäuft)
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Milch

Eulen-Muffins (9 von 10)

für das Topping:

  • 110 g Schokolade (Zartbitter)
  • 200g Frischkäse
  • 20 g Puderzucker
  • 2TL Kakaopulver

Eulen-Muffins (4 von 10)

Zubereitung:

Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen.

Die geschmolzene Butter, den Zucker  und das Vanilleextrakt mit den Quirlen des Handrührers zu einer glatten Masse aufschlagen. Eier einzeln ca. 1 Minute lang unterschlagen.
Mehl, Backkakao, Backpulver und 1 Prise Salz gründlich vermischen und mit der Milch kurz, aber sorgfältig unter den Teig rühren. Teig in die Muffinformen verteilen. Muffins im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.

Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften. Die Fertigen Muffins abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit Oreo Kekse auseinander nehmen. Auf die Seiten mit der weißen Creme Schokolinsen als Pupillen legen und in die Creme drücken. 10 Kekse vorsichtig mit einem Messer halbieren.

Schokolade schmelzen und etwas abkühlen lassen. Frischkäse, Puderzucker und Kakaopulver mit den Schneebesen gut unterrühren. Kurz kühlen, bis eine streichfähige Creme entstanden ist. Die Schokocreme mit einem Teelöffel auf die Muffins streichen. Je 2 Kekse mit der Creme nach oben als Augen auf die Muffins setzen und vorsichtig andrücken. Eien Schokolinse als Schnabel hochkant in die Schokocreme stecken. zum Schluss je 2 halbierte Kekse als Ohren in die Schokocreme stecken.

Eulen-Muffins (8 von 10)

Was macht ihr zu Halloween?

Gruselt ihr euch gerne?

Süße Grüße,

Sonja

Advertisements

18 responses to “Uuuhhhhuuuu Eulen-Muffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: