Espresso-Schoko-Mousse

Espresso-Schoko-Mousse (1 von 12)
Im Moment bin ich auf dem absoluten Schokoladentripp. In jeglicher Form wird sie im Moment von mir vernichtet. Vom Müsli bis zur Torte, Hauptsache mit Schokolade. Außerdem verschwindet jeden Tag mindestens eine Tafel in meinen Bäuchlein.
So wird das Gold der Maya in Hüftgold verwandelt.  Wenn jetzt jemand sagt, das sei nicht gesund, dem sei gesagt:
Schokolade wird aus Kakaobohnen gemacht, Bohnen sind Gemüse und Gemüse ist gesund!

Espresso-Schoko-Mousse (4 von 12)

Damit es nicht so langweilig wird (abwechslungsreiche Ernährung und so…) gibt es auch noch viele andere leckere Schokoladenkreationen bei mir. Eine besonders lecker zeige ich euch heute. Diese Mousse ist quasi doppelt gesund, denn schließlich sind Espressobohnen ja auch Bohnen und damit Gemüse… .

Espresso-Schoko-Mousse (5 von 12)

Diese Schokoträumchen ist easy peasy und so gut, dass müsst ihr einfach ausprobieren!
Herrlich leicht zergeht es auf der Zuge, dazu kommt ein wunderbare Kaffeegeschmack, der perfekt mit der Schokolade harmoniert.
(Wenn Kinder mitessen, kann der Espresso auch problemlos mit Mich ausgetaucht werden. Dann erhält man eine Art Mousse au Chocolate ohne Ei. Unter Verwendung entsprechender Schokolade und Sahne ist das Rezept, dann auch für Veganer oder bei Laktoseintoleranz geeignet!)
Ein kleines feines Sahneträumchen!

Espresso-Schoko-Mousse (2 von 12)

Zutaten

für 4 Portionen

  • 200g Schokolade (70% Kakao)
  • 100 ml Espresso
  • 200 ml Sahne

Espresso-Schoko-Mousse (9 von 12)

Zubereitung

Die Schokolade bei geringer Hitze im Espresso schmelzen.
Ca. 1 Stunde abkühlen lassen, die Masse kann ruhig noch leicht handwarm sein.
Dann die Sahne steif schlagen und unter heben.
(Nicht zu lange, damit das ganze keine krümmelige Konsistenz bekommt.)
Vor dem Servieren sollte die Mousse  ca. 3-4 Stunden im Kühlschrank stehen, damit es seine optimale Festigkeit erreicht.

Espresso-Schoko-Mousse (11 von 12)

 

Süße Grüße,

Sonja

Espresso-Schoko-Mousse (12 von 12)

Advertisements

10 responses to “Espresso-Schoko-Mousse

  • schoenheitdeslebens

    Wow, wenn einem da nicht das Wasser im Munde… na ja, Du weißt schon ;-) Lecker!

  • Katja

    Mhmmmm hätt ich jetzt gern ;-)))

  • sl4lifestyle

    Ohhh, wie verführerisch, Sonja, eine Augenweide. Und: Tolle Fotos.
    LG
    Sabine

  • Reni

    Was für ein köstliches, fluffiges, weiches, schokoladiges Mousschen. Es sieht fantastisch aus!
    LG, Reni

  • laura

    Juhu – ich habe meine Lieblings-Seite gefunden……… DEINE. Ich bin zwar keine „Süsse“, aber von Deinen Rezepten – alles ist ja so niedlich und klein und macht gar nicht dick – könnte ich ständig verführt werden. Ich werde anfangen, das eine oder andere nachzuzaubern…!

    Und großes Kompliment für Deine Fotos. Food-Fotos sind ein ziemlich schwieriges Kapitel, manchmal sehen solche fotografierten Sachen wie schon mal gegessen aus……… grrrrrrrr …….und das ist dann immer eine Gratwanderung, so etwas wunderschönes fotografisch zu zaubern.

    Über Deinenb Besuch auf meiner Seite habe ich mich gefreut.
    Liebe Grüsse Laura

  • kiki

    Das hört sich sehr verlockend an! Und vor allem so einfach – ganz ohne Wasserbad hier und Eigelb da…genial ! Und wenn da auch noch die gute Lindt reinkommt, kann das ja nur ein Hochgenuss sein! Ein wunderschöner Blog ist das übrigens! Tolle Bilder – ich schau mich erst mal in Ruhe um hier!
    Vlg Kiki