Feigen-Cupcakes

Feigen Cupcakes (1 von 20)

Vor kurzem bin ich beim surfen im Internet auf ein wirklich leckere klingendes Rezept für Feigen-Cupcakes gestoßen. Als es dann bei uns im Supermarkt kurz darauf Feigen zu kaufen gab, hüpften natürlich sofort ein paar davon in mein Körbchen.  Das Rezept hatte ich zwar nicht mehr genau im Kopf, war mir aber sicher, dass zwei Feigen dafür benötigen würde, zur Sicherheit (und zum so naschen) noch ein paar mehr eingepackt. Damit beim Backen am Wochenende auch auf jeden Fall noch mindestens zwei Feigen da sind.

Am Samstag morgen waren dann alle Feigen bis auf eine weggehappst. Diese eine Feige jedoch erinnerte mich an mein Backvorhaben. Ich fing an nach dem Rezept zu suchen  und musste leider feststellen, dass ich vergessen hatte es abzuspeichern. Damit blieben mir noch drei Möglichkeiten:

  • Solange weiter googlen bis ich das Rezept wiederfinde oder ein ähnlich tolles.
  • Aufgeben (gar nicht meine Art), die letzte Feige so futtern und etwas anderes backen.
  • Ein eigenes Rezept erfinden.

Feigen Cupcakes (6 von 20)

Ich habe mich für die dritte Möglichkeit entschieden und freue mich sehr darüber, denn dabei sind diese wunderbaren kleinen Cupcakes entstanden. Ihr seht ich gerate sofort ins schwärmen, aber das ist bei diesem herrlichem lockeren Teig mit wunderbar saftigen Feigen und den mit kleinen knackigen Mandelstückchen auch gar nicht anders möglich. Dem ganzen dann noch ein kleines Cremehäubchen aufgesetzt… .

Feigen Cupcakes (11 von 20)
Für 12 Cupcakes

Muffinblech mit Papierförmchen auslegen

Zutaten

für den Teig:

  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 50 ml Öl
  • 200ml Milch
  • 2 Eier
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 2 Feigen

für das Topping:

  • 200g Frischkäse
  • 100g Quark
  • 20 ml Milch
  • 1 Pächken Dr.Oetker Paradiescreme Vanille

Feigen Cupcakes (2 von 20)

Zubereitung

Zucker,Vanilleextrakt, Öl, Milch und Eier miteinander verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und  unterrühren bis alles miteinander verbunden ist. Die Feigen waschen, eine Feige in kleine Würfel schneiden und mit den Mandeln zum Teig hinzufügen und kurz unterheben.

Den Teig in die Muffinförmchen einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene goldbraun backen.
Stäbchenprobe machen, ob die Muffins fertig sind.

Nach dem Backen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Für die Creme Frischkäse, Quark, Milch und Paradiescreme 3 Minuten cremig rühren.
Die ausgekühlten Muffins mit Hilfe eines Spritzbeutels damit verzieren. Die zweite Feige klein schneiden und die Cupcakes damit dekorieren.

Feigen Cupcakes (20 von 20)

Macht ihr das auch manchmal so, dass ihr einfach ein Rezepte erfindet, weil ihr unbedingt eine bestimmt Zutat verwenden wollt? Welche Erfahrung habt ihr damit gemacht?

Feigen Cupcakes (19 von 20)

 

Süße Grüße,
Sonja

PS: Vielen Dank an den Lieblingsmenschen für die Hilfe beim Aufbau des Shootingplatzes!

 

Feigen Cupcakes (17 von 20)

 

Advertisements

7 responses to “Feigen-Cupcakes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: