Blackberry-Chocolate-Cupcakes

Wenn man im Urlaub aus heiterem Himmel vom Lieblingsmenschen gefragt wird: „Dir fehlt das Backen oder?“ (was mit einem leicht verwirrten „ja“ bestätigt wird).  Auf die Nachfrage „Warum?“, bekommt man dann zu hören: “ Du bist so unausgeglichen!“.
Ja, wenn Backen Yoga ist, dann ist wohl das erste was man macht, wenn man aus dem Urlaub zurück ist, fix ein paar Sachen einzukaufen und dann in die Küche zu hüpfen, um dort etwas herrliches zu zaubern.

 Blackberry-Chocolate-Cupcakes (7 von 18)

Für 12 Cupcakes

Zutaten:

Ein Muffinblech mit 12 Papierförmchen
  • 2 Eier
  • 100g Zucker
  • 1TL Vanilleextrakt (oder 1 Pkt. Vanillezucker)
  • 50g geschmolzene Butter
  • 100ml Milch
  • 150g Quark
  • 30g Kakaopulver
  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 24 Brombeeren
Topping
  • 400g Frischkäse
  • 150g Schokolade
  • 60g Puderzucker
  • 2TL Kakaopulver

Blackberry-Chocolate-Cupcakes (12 von 18)

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Die Beeren waschen und vorsichtig trocken tupfen.

Den Zucker, die Butter und die Eiern gut verrühren. Die Milch und den Quark, sowie das Vanilleextrakt unterrühren (langsam, damit es nicht spritzt).

Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakaopulver in einer zweiten Schüssel mischen, nach und nach auf die übrige Mischung sieben und unterrühren, bis alles vermengt ist.

Die Muffinförmchen zu Hälfte mit dem Teig füllen, je 2 Beeren darauf legen und mit dem übrigen Teig bedecken.

Im Ofen (Umluft, 180°C) für ca. 22 Minuten goldbraun backen. Stäbchenprobe nicht vergessen: Bleibt der Teig am Zahnstocher kleben, noch ein bisschen länger backen.

Die Cupcakes auskühlen lassen.

 Blackberry-Chocolate-Cupcakes (3 von 18)

Für das Topping:

Die Schokolade schmelzen und den zimmerwarmen Frischkäse glatt rühren. Schokolade unterrühren, dann Puderzucker und Kakaopulver solange unterrühren, bis eine glatte Masse entsteht. In einen Spritzbeutel füllen und das Frosting auf die ausgekühlten Cupcakes auftragen.

 

Blackberry-Chocolate-Cupcakes (15 von 18)

Wenn man dann auch noch zwei mal am selben Tag los läuft, um Brombeeren und Brombeerblüten für das Fotoshooting aufzutreiben, dann ist man wohl auch Blog verrückt… .

Süße Grüße,

Sonja

Advertisements

5 responses to “Blackberry-Chocolate-Cupcakes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: