Flower-Power-Törtchen

Flower-Power-Törtchen-12

Ich liebe Blumen! Und später mal habe ich einen riesen großen Garten mit den tollsten Blumen darin! Ja, so sieht es aus (sobald ich mir auch den Gärtner dazu leisen kann). Denn das mit dem Grünen Daumen, na ja…

Meine Liebe zu Blumen hat dazu geführt, dass die meisten das ein oder andre Blümchen ertrank oder vertrocknete auf mysteriöse art und weise sein Leben ließ. Meist kommentiert vom Lieblingsmenschen mit der Frage “ Hast du es lieb gehabt?“ Die dann von mir mit einem traurigem „Ja!“ beantwortet wird.

Tja und bis das mit dem Garten (und dem Gärtner!!! ) soweit ist bleib ich einfach bei dem was ich kann und back mir meine Blümchen selbst.

Diese herrlichen Blümchen erfreuen bestimmt jeden Blumenliebhaber, egal ob mit oder ohne grünen Daumen.

Flower-Power-Törtchen-6Flower-Power-Törtchen-2

 

Für die Blumen:

Backpapier für das Blech

Zutaten:

  • 300g Mehl
  • 100g Zucker
  • 100g Butter
  • 120g gemahlene Maccadamianüsse
  • 1 Ei
  • Himbeermarmelade
  • Zuckerkonfetti
  • Zahnstocher

Zubereitung:

Mehl, Maccadamianüsse, Zucker, Ei und die Butter in kleinen Flöcken zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Foliegewickelt für ca. eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca 3mm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher Blumen ausstechen und aus der Hälfte der Blumen in der Mitte eine Kreis ausstechen (Ich habe dafür eine Spritztülle genommen.).

Die Blüten mit Loch mit dem Zuckerkonfetti bestreuen und die Blumen bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca 12 Minuten backen.

Die Marmelade glatt rühren, auf die Blüten ohne Loch jeweilts einen Kleks Marmelade geben, den Zahnstocher dazwischen legen und die Blüte mit Loch darauf legen.

Ihr erhaltet dabei mehr Blumen, als „Töpfe“ gebacken werden, die Blumen eigenen sich aber auch prima zum verzieren von Muffins und Cupcakes.
Flower-Power-Törtchen-4

Für die Töpfe:

Zutaten für 12 Stück

Butter und Mehl für 12 Muffinförmchen

Teig:
  • 150g Mehl
  • 90g Butter
  • 40g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
Füllung:
  • 80g Sahne
  • 80g Schokolade (75% Kakaoanteil)
  • 60g Quark
  • 80g Schokoladenkekse

Zubereitung:

Für den Teig:

Mehl, Zucker, Butter in Stückchen, Salz und das Eigelb zu einem glatten Teig verkneten und in Foliegewickelt für ca 1 Stunde kalt stellen.

Die Muffinmulden fetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca.4 mm dick ausrollen. Kreise von ca Ø 7 cm aus stechen und in die Muffinmulden drücken und den Boden mit einer Gabel leicht einstechen. (Ihr könnt auch Backpapier und Hülsenfrüchte zum Blindbacken drauf legen.

Im heißen Ofen  bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca 12 Minuten goldbraun backen.

Lauwarm abkühlen lassen und aus der Form lösen.

 

Für die Füllung:

Die Schokolade in stücke brechen. Die Sahne erhitzen und die Schhokolade darin unter rühren schmelzen.

Abkühlen lassen und dann mit dem Handrührgeräht aufschlagen und den Quark unterrühren.

Kekse im Mixer fein zerbröseln oder in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz zerbröseln.

Ca. 2/3 der Kekskrümmel unter die Schokoladencreme heben. Die Schokoladencreme in die ausgekühlten Teigschälchen füllen.

Die übrigen Krümel darüber streuen und für mindestens 30 Minuten kalt stellen.

Flower-Power-Törtchen-10

Die Himbeere-Blumen in das Töpfchen stecken und verzehren.

 

Genießt den Sommer und dieschönen Blumen (egal ab gebacken oder echt)!

 

Süße Grüße,

Sonja

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: