Mitternachts-Cookies aus dem Buch „DAYlicious“

Mitternachts-Cookies-1

Eigentlich hatte ich nicht vor über diese Cookies einen Beitrag zu schreiben. Ich habe sie für eine Freundin zur Aufmunterung gebacken. Da meine Freundin aber so begeistert von ihnen war (und unbedingt das Rezept haben wollte), habe ich mich nun doch dazu entschlossen das Rezept auch mit euch zu teilen*.

Besagte Freundin war diese Woche etwas niedergeschlagen und ich wollte sie zum Wochenende hin ein bisschen aufmunter. Da eine Kollegin am der Woche zu mir meinte, dass sie mal wider Lust auf Plätzchen habe und das es ja noch voll lange hin sei bis Weihnachten, war mein Kopf irgendwie auf Kekse gepolt. Wie hier schon erwähnt, gibt es bei mir das ganze Jahr über Kekse und natürlich muss es etwas mit Schokolade sein, denn wie hier ganz unten schon treffend gesagt:

Schokolade fragt nicht, Schokolade versteht!

Deshalb habe ich mich für die Mitternachts-Cookies von Dani entschieden. Das Rezept stammt aus dem Buch „DAYlicious„. Diese Cookies sind SO schokoladig, dass man vor lauter Schokglück im Schokohimmel schwebt und gar nicht mehr schlecht drauf sein kann!

Mitternachts-Cookies-2

Rezept für ca. 20 Keksen

Zutaten

  • 70g Butter
  • 140g brauner Zucker
  • 150g Zartbitterschokolade (70%)
  • 170g Mehl
  • 30g Backkakao
  • 1/2  TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 TL gemahlener Zimt
  • 1 Ei

Mitternachts-Cookies-3

Zubereitung

Die Butter, die Zartbitterschokolade und den braunen Zucker in einem kleinen Topf bei niedriger Temperatur schmelzen (oder einfach in der Mikrowelle bei kleiner Wattzahl, dabei zwischendurch immer wider umrühren).
Danach auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Dabei muss sich der Zucker nicht vollständig aufgelöst haben.

Das Ei mit der abgekühlten Butter-Zucker-Schoko-Masse verrühren und das Mehl mit dem Backkakao, dem Zimt  und dem Backpulver dazu sieben. Noch die Prise Salz hinzugeben und alles kurz mit einem Knetaufsatz am Handrührer  zu einem glatten Teig verkneten.

Danach den Ofen auf 180°C vorheizen. Aus dem Teig 20 kleine Kügelchen formen und auf ein Backblech setzen.
Die Kekse für 12 Minuten in Kugel-Form backen, danach vorsichtig und leicht plattdrücken und für 3 weitere Minuten fertigbacken.

  Mitternachts-Cookies-6Mitternachts-Cookies-5

Wenn ihr als auch jemanden eine kleine Freude bereiten wollt, oder einfach nur nicht bis Weihnachten auf selbstgebackene Kekse warten wollt, dann backt einfach diese fabulösen Cookies nach.

 

Süße Grüße,

Sonja

 

PS: Leider habe ich das Buch nicht und als ich gestern in der Buchhandlung war, gab es es dort nicht!

Mitternachts-Cookies-8

*Danke Dani, dass ich das Rezept hier veröffentlichen darf.

Advertisements

2 responses to “Mitternachts-Cookies aus dem Buch „DAYlicious“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: