Rübli-Cupcakes

Warum aus Möhrenmuffins Rüblicupcakes wurden…

Diese Woche hat mir meine Schwester ein Rezept für Möhrenmuffins geschickt und da die Muffins auf dem mitgeschickten Foto sehr lecker aussahen, bin ich direkt in die Backstube und habe das Rezept ausprobiert. Da das ursprüngliche Rezept für 25 Muffins war, habe ich nur die Hälfte gemacht. Diese dafür aber noch mit Topping verziert, denn seit mein Freund herausgefunden hat, wie prima Cupcakes sind (ist klar ne, weil Muffin mit Creme und so!) enden die meisten Muffins dann doch als  Cupcake-Verschnitt (auch wenn es nicht ganz das gleiche ist). Na und da Rübli lustiger klingt als Möhre, habe ich das Rezept direkt umgetauft.

Hier nun das Rezept für die Möhrenmuffins Rüblicupcakes:

Rübli-Cupcake-1

Muffinblech mit Papierförmchen auslegen

Zutaten

für den Teig:

  • 150g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 60 ml  Öl
  • 2 Eier
  • 50g gehackte Walnüsse
  • 200g Karotten, geraspelt

für das Topping:

  • 200g Schmand
  • 100g Joghurt
  • 25 ml Milch
  • 1 Pächken Dr.Oetker Paradiescreme Vanille

 

Zubereitung

Zucker,Vanillezucker, Öl, und Eier miteinander verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und  unterrühren bis alles miteinander verbunden ist. Dann Karotten und Walnüsse hinzufügen und kurz unterheben. Den Teig in die Muffinförmchen einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene goldbraun backen. Stäbchenprobe machen, ob die Muffings fertig sind.

Rübli-Cupcake-2

Nach dem Backen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Für die Creme Schmand, Joghurt, Milch und Paradiescreme 3 Minuten cremig rühren. Die ausgekühlten Muffins mit Hilfe eines Spritzbeutels damit verzieren.

Rübli-Cupcake-3

Schmeckt : pur oder mit Topping!

 

Süße Grüße,

Sonja

Advertisements

2 responses to “Rübli-Cupcakes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: